Sardellensauce

Diese Sardellensauce passt auch gut zu Käse, kalten Platten oder als eine Art Dip zu Brot und Gebäck.

Sardellensauce
Foto: Linda Taylor / pixabay.com
  • Zutaten

1 kleine, fein gehackte Zwiebel
6 fein gehackte Sardellenringe
50 g Butter
50 g Mehl
Prise Salz
Prise Zucker
Pfeffer
Spritzer Essig
etwas Suppe oder Brühe
  • Zubereitung

Einbrenn zubereiten, Sardellen und Zwiebel hineingeben, etwas rösten, mit Flüssigkeit aufgießen, sodass eine sämige Sauce entsteht. Würzen, mit Essig säuern, zugedeckt noch 10 Minuten ziehen lassen.
Passt gut zu Rindfleisch und Schweinefleisch

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Sardellensauce

Diese Sardellensauce passt auch gut zu Käse, kalten Platten oder als eine Art Dip zu Brot und Gebäck.

Zutaten:

1 kleine, fein gehackte Zwiebel
6 fein gehackte Sardellenringe
50 g Butter
50 g Mehl
Prise Salz
Prise Zucker
Pfeffer
Spritzer Essig
etwas Suppe oder Brhe
  Sardellensauce
Foto: Linda Taylor / pixabay.com
 
Zubereitung:



Einbrenn zubereiten, Sardellen und Zwiebel hineingeben, etwas rsten, mit Flssigkeit aufgieen, sodass eine smige Sauce entsteht. Wrzen, mit Essig suern, zugedeckt noch 10 Minuten ziehen lassen.
Passt gut zu Rindfleisch und Schweinefleisch