Pickelsteiner Eintopf


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 400 g Rindfleisch
    2 Rindermarkknochen
    2 mittlere Zwiebeln
    500 g festkochende Erdäpfel
    1/2 Knollensellerie
    150 g Möhren
    2 Petersilienwurzeln
    1 Stange Lauch
    1-2 EL Öl
    1 l Bouillon
    Salz
    schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    1 Bund Petersilie


  • Nur 1 Euro pro Tag



zubereitung

Fleisch in ca. 3x3 cm große Würfel schneiden, Rindermark auslösen aus dem Knochen und in Scheiben schneiden.
Zwiebeln grob hacken. Erdäpfeln, Sellerie, Möhren und Petersilienwurzeln waschen, schälen, und alles nicht allzu fein schneiden. Lauch putzen, in der Länge in Hälfte teilen und waschen. Beide Hälften in etwa fingerdicke Stücke schneiden.
Öl erhitzen und die Markscheiben bei nicht allzu starker Hitze ausbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
Das Fleisch bei guter Hitze auf allen Seiten anbraten, herausnehmen und warm stellen. Nun Zwiebeln und Erdäpfeln separat anbraten und aus dem Topf nehmen. Gemüse anbraten und beseitestellen.
Nun Pfanne abwechselnd mit Gemüse, Erdäpfeln und Fleisch belegen, salzen und pfeffern. Als Abschluss mit Erdäpfeln belegen und Markscheiben darauflegen und mit Bouillon aufgießen. Diesen Eintopf bei sehr guter Hitze aufkochen, Wärme reduzieren und etwa 1 h köcheln lassen. Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und servieren.






probieren sie auch noch



mehr rezepte