Steirischer Erdäpfelstrudel

Die Steirer sind für einen Erdäpfelstrudel immer zu haben. Kräftig würzen und resch herausbacken, ist er eine beliebte steirische Spezialität.

Steirischer Erdäpfelstrudel
  • Zutaten

Strudelteig:
200g Mehl, glatt
ca. 1/8 l lauwarmes Wasser
1 Ei
1 EL Öl
Prise Salz
Öl/Butter zum Bestreichen
 
Erdäpfelfülle:
700 g Erdäpfel
3 EL Öl oder Butterschmalz
2 Scheiben Speck
1 große Zwiebel
Salz, Pfeffer
½ Becher Sauerrahm oder Crème fraîche
2 Eier
Knoblauch
Fett zum Bestreichen

  • Zubereitung

Strudelteig:
Mehl auf Arbeitsfläche geben, oben eine Mulde bilden, Salz, Öl, ev.ein Ei und nach und nach Wasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Kugel formen, mit Öl bestreichen und zugedeckt eine gute halbe Stunde rasten lassen.
Ein Tuch mit Mehl bestauben, den Teig auch mit Mehl bestreuen und auswalken. Nun mit flüssiger Butter bestreichen, zudecken und 15 Minuten rasten lassen. Erst jetzt mit dem Handrücken (für Geübte) dünn ausziehen. Ist man nicht so geübt, dann mit dem Rollholz ausrollen. Der Strudelteig sollte so dünn ausgerollt oder –gezogen werden, dass man durchschauen kann.
 
Für die Fülle Fett erhitzen, Zwiebel fein schneiden, anrösten, Speck klein würfelig schneiden und anrösten. Die gekochten und geschälten Erdäpfel klein würfelig schneiden und dazu geben, würzen und auskühlen lassen. Eier trennen, Eidotter und Sauerrahm in die Masse geben, Eiklar zu festem Schnee schlagen und unterheben.
Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Steirischer Erdpfelstrudel

Die Steirer sind fr einen Erdpfelstrudel immer zu haben. Krftig wrzen und resch herausbacken, ist er eine beliebte steirische Spezialitt.

Zutaten:

Strudelteig:
200g Mehl, glatt
ca. 1/8 l lauwarmes Wasser
1 Ei
1 EL Öl
Prise Salz
Öl/Butter zum Bestreichen
 
Erdäpfelfülle:
700 g Erdäpfel
3 EL Öl oder Butterschmalz
2 Scheiben Speck
1 große Zwiebel
Salz, Pfeffer
½ Becher Sauerrahm oder Crème fraîche
2 Eier
Knoblauch
Fett zum Bestreichen

  Steirischer Erdpfelstrudel
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:



Strudelteig:
Mehl auf Arbeitsfläche geben, oben eine Mulde bilden, Salz, Öl, ev.ein Ei und nach und nach Wasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Kugel formen, mit Öl bestreichen und zugedeckt eine gute halbe Stunde rasten lassen.
Ein Tuch mit Mehl bestauben, den Teig auch mit Mehl bestreuen und auswalken. Nun mit flüssiger Butter bestreichen, zudecken und 15 Minuten rasten lassen. Erst jetzt mit dem Handrücken (für Geübte) dünn ausziehen. Ist man nicht so geübt, dann mit dem Rollholz ausrollen. Der Strudelteig sollte so dünn ausgerollt oder –gezogen werden, dass man durchschauen kann.
 
Für die Fülle Fett erhitzen, Zwiebel fein schneiden, anrösten, Speck klein würfelig schneiden und anrösten. Die gekochten und geschälten Erdäpfel klein würfelig schneiden und dazu geben, würzen und auskühlen lassen. Eier trennen, Eidotter und Sauerrahm in die Masse geben, Eiklar zu festem Schnee schlagen und unterheben.