Weicher Backpulverteig

Soft baking powder dough


Der weiche Backpulverteig macht supersofte Kekse, goldbraun gebacken, einige Tage rasten lassen und danach können die Mürbchen verzehrt werden. Aber nicht alle auf einmal, bitte!

Weicher Backpulverteig
Foto: Seksak Kerdkanno / pixabay.com
  • Zutaten

60 g Butter
200 g Zucker
400 g Mehl
ca. 1/4 l Milch
Prise Salz
2 Eier
1 P. Weinstein Backpulver


  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen

  • Zubereitung

1

Butter sehr flaumig rühren, mit Dotter, Zucker und etwas Milch gut vermengen; Mehl sieben, mit Backpulver gut vermischen und zusammen mit der übrigen Milch unter die Masse geben. Eiklar zu festem Schnee schlagen und unterheben.

2

Teig zu einer glatten Kugel verarbeiten und in Frischhaltefolie wickeln. Eine Stunde rasten lassen und danach weiterverarbeiten zu Keksen.

  • Tipp

Weitere Teig Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Weicher Backpulverteig

Soft baking powder dough
Der weiche Backpulverteig macht supersofte Kekse, goldbraun gebacken, einige Tage rasten lassen und danach knnen die Mrbchen verzehrt werden. Aber nicht alle auf einmal, bitte!

Zutaten:

60 g Butter
200 g Zucker
400 g Mehl
ca. 1/4 l Milch
Prise Salz
2 Eier
1 P. Weinstein Backpulver


  Weicher Backpulverteig
Foto: Seksak Kerdkanno / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen

  1. Butter sehr flaumig rühren, mit Dotter, Zucker und etwas Milch gut vermengen; Mehl sieben, mit Backpulver gut vermischen und zusammen mit der übrigen Milch unter die Masse geben. Eiklar zu festem Schnee schlagen und unterheben.

  2. Teig zu einer glatten Kugel verarbeiten und in Frischhaltefolie wickeln. Eine Stunde rasten lassen und danach weiterverarbeiten zu Keksen.