Marillengittertorte

Marillengittertorte
Foto: al62 / fotolia.com
  • Zutaten

Teig
220 g Mehl, glatt
1 Prise Salz
1 Ei
1 P. Vanillezucker
120 g zimmerwarme Butter
Fett für die Form

Fülle
220 g Marillenmarmelade
2 EL Marillenbrand (Rum)

1 Eidotter
2 EL Milch zum Bestreichen
  • Zubereitung

In der Rührschüssel Mehl, Ei, Butter, Prise Salz, Zucker, Vanillezucker gut verkneten und zugedeckt an einem kühlen Ort 1/2 h rasten lassen.
2/3 des Teiges ca. 4 mm dick ausrollen und in eine ausgefettete Springform legen. Teigrand rund 3 cm hochziehen. Mit dem restlichen Teig 8 Rollen formen, sodass diese auf der Torte ein Gitter bilden können.
Marmelade etwas erwärmen und unter ständigem Rühren den Marillenbrand einfließen lassen. Marmelade soll schön glatt sein. Auf den Tortenboden streichen und die Teigrollen gitterförmig darüber legen.
Eidotter mit Milch verrühren und das Gitter bestreichen.
Torte bei 180°C rund 30 Minuten backen, auskühlen lassen und in Stücke schneiden.
Tipp: Ein Tupfer Schlagobers oder eine Kugel Vanilleeis passen sehr gut dazu.
Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Gourmet Adventkalender

Gourmet Adventkalender

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Gebäckdosen

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Marillengittertorte

Zutaten:

Teig
220 g Mehl, glatt
1 Prise Salz
1 Ei
1 P. Vanillezucker
120 g zimmerwarme Butter
Fett für die Form

Fülle
220 g Marillenmarmelade
2 EL Marillenbrand (Rum)

1 Eidotter
2 EL Milch zum Bestreichen
  Marillengittertorte
Foto: al62 / fotolia.com
 
Zubereitung:



In der Rührschüssel Mehl, Ei, Butter, Prise Salz, Zucker, Vanillezucker gut verkneten und zugedeckt an einem kühlen Ort 1/2 h rasten lassen.
2/3 des Teiges ca. 4 mm dick ausrollen und in eine ausgefettete Springform legen. Teigrand rund 3 cm hochziehen. Mit dem restlichen Teig 8 Rollen formen, sodass diese auf der Torte ein Gitter bilden können.
Marmelade etwas erwärmen und unter ständigem Rühren den Marillenbrand einfließen lassen. Marmelade soll schön glatt sein. Auf den Tortenboden streichen und die Teigrollen gitterförmig darüber legen.
Eidotter mit Milch verrühren und das Gitter bestreichen.
Torte bei 180°C rund 30 Minuten backen, auskühlen lassen und in Stücke schneiden.
Tipp: Ein Tupfer Schlagobers oder eine Kugel Vanilleeis passen sehr gut dazu.