Lachsquiche

Eine Lachsquiche ist fein, aber bitte nur mit einem Wildlachs oder Lachs aus BIO Aquakultur. Das versteht sich von selbst.

Lachsquiche
  • Zutaten

Mürbteig

Fülle:
400 g Lachsfilet
Zitronensaft
2 Eidotter
1 Zwiebel
Thymian, Melisse
200 g Créme frâiche
100 g Sauerrahm
3 EL zerlassene Butter
Schale einer Biozitrone

  • Zubereitung

Den Mürbteig ausrollen und eine Quicheform damit auslegen und winzige Löcher in den Teigboden stechen damit sich der Boden nicht wölbt. Im Backrohr bei 200° C ca. 10 Minuten backen.

Fülle:
Lachsfilet in Scheiben schneiden, mit etwas Zitronensaft und Pfeffer würzen. Die Zwiebel schälen und klein hacken. Thymian und Melisse fein hacken und mit Créme frâiche, Sauerrahm, Zwiebeln und Eidottern vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die Mischung auf dem Teig verteilen. Den Lachs in die Form schichten. Mit zerlassener Butter beträufeln und mit etwas Salz bestreuen. Im Rohr bei 200° C ca. 10 Minuten backen.

Die Quiche lauwarm servieren.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Gourmet Adventkalender

Gourmet Adventkalender

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Gebäckdosen

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Lachsquiche

Eine Lachsquiche ist fein, aber bitte nur mit einem Wildlachs oder Lachs aus BIO Aquakultur. Das versteht sich von selbst.

Zutaten:

Mürbteig

Fülle:
400 g Lachsfilet
Zitronensaft
2 Eidotter
1 Zwiebel
Thymian, Melisse
200 g Créme frâiche
100 g Sauerrahm
3 EL zerlassene Butter
Schale einer Biozitrone

  Lachsquiche
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:



Den Mürbteig ausrollen und eine Quicheform damit auslegen und winzige Löcher in den Teigboden stechen damit sich der Boden nicht wölbt. Im Backrohr bei 200° C ca. 10 Minuten backen.

Fülle:
Lachsfilet in Scheiben schneiden, mit etwas Zitronensaft und Pfeffer würzen. Die Zwiebel schälen und klein hacken. Thymian und Melisse fein hacken und mit Créme frâiche, Sauerrahm, Zwiebeln und Eidottern vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die Mischung auf dem Teig verteilen. Den Lachs in die Form schichten. Mit zerlassener Butter beträufeln und mit etwas Salz bestreuen. Im Rohr bei 200° C ca. 10 Minuten backen.

Die Quiche lauwarm servieren.