Germkipferln

Die Germkipferln schmecken selbstgemacht am allerbesten und schonen die Geldbörse. Einfach ausprobieren.

Germkipferln
  • Zutaten

Germteig

Topfenfülle
Nussfülle
Mohnfülle
Marmelade

Versprudeltes Ei zum Bestreichen
Hagelzucker zum Bestreuen

lt. Rezepten
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Zugluft vermeiden

  • Zubereitung

1

Germteig lt. Rezept herstellen. Ist der Teig zum Weiterverarbeiten bereit, zwei Kugeln formen und nochmals gehen lassen.

2

Die beiden Kugeln zu einer runden Form auswalken und wie eine Torte in acht Teile schneiden.
Stellen Sei die Fülle - Topfen - Nuss - Mohn - Ihrer Wahl her oder nehmen Sie einfach Ihre Lieblingsmarmelade.

3

Die Fülle Ihrer Wahl am äußeren Rand des Teigs geben und von außen bis zur Spitze einrollen. Während des Rollens etwas an der Spitze ziehen, somit haben Sie ein Kipferl.

4

Kipfeln zugedeckt nochmals an einem warmen Ort* gehen lassen. Danach mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Bei guter Hitze goldbraun backen.

  • Tipp

*Ist es in Ihrer Küche kalt, schalten Sie das Rohr auf 50 °C ein, geben Sie die Germspeise zum Aufgehen hinein. Sie können nach einigen Minuten das Rohr wieder ausschalten, die Restwärme genügt zum Aufgehen.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Gourmet Adventkalender

Gourmet Adventkalender

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Gebäckdosen

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Germkipferln

Die Germkipferln schmecken selbstgemacht am allerbesten und schonen die Geldbrse. Einfach ausprobieren.

Zutaten:

Germteig

Topfenfülle
Nussfülle
Mohnfülle
Marmelade

Versprudeltes Ei zum Bestreichen
Hagelzucker zum Bestreuen

lt. Rezepten
  Germkipferln
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Zugluft vermeiden

  1. Germteig lt. Rezept herstellen. Ist der Teig zum Weiterverarbeiten bereit, zwei Kugeln formen und nochmals gehen lassen.

  2. Die beiden Kugeln zu einer runden Form auswalken und wie eine Torte in acht Teile schneiden.
    Stellen Sei die Fülle - Topfen - Nuss - Mohn - Ihrer Wahl her oder nehmen Sie einfach Ihre Lieblingsmarmelade.

  3. Die Fülle Ihrer Wahl am äußeren Rand des Teigs geben und von außen bis zur Spitze einrollen. Während des Rollens etwas an der Spitze ziehen, somit haben Sie ein Kipferl.

  4. Kipfeln zugedeckt nochmals an einem warmen Ort* gehen lassen. Danach mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Bei guter Hitze goldbraun backen.

*Ist es in Ihrer Küche kalt, schalten Sie das Rohr auf 50 °C ein, geben Sie die Germspeise zum Aufgehen hinein. Sie können nach einigen Minuten das Rohr wieder ausschalten, die Restwärme genügt zum Aufgehen.