Kohlrouladen gefüllt mit Heidenmehl

Kohlrouladen gefüllt mit Heidenmehl


Eine vegetarische Kost sind die Kohlrouladen gefüllt mit Heidenmehl.

  • Zutaten

400 g Heidenmehl (Buchweizen)
1 Weißkohl
50 g getrocknete Pilze
2 Dosen geschälte Paradeiser

3 TL Petersilie, Salz, Pfeffer, 1 Zwiebel, 1 Lorbeerblatt, 2 Knoblauchzehen
  • Vorbereitung

Pilze in etwas Wasser einweichen, die äußeren Kohlblätter und den Strunk entfernen, Petersilie waschen, trocknen, hacken, Paradeiser klein hacken, Zwiebel, Knoblauch schälen, fein hacken

  • Zubereitung

1

Heidenmehl körnig kochen und mit den Pilzen und der Petersilie gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

Kohl blanchieren; etwas Heidenmehlfüllung auf einzelne Kohlblätter legen und zu Rouladen zusammenrollen. Mit den übriggebliebenen Kohlblättern einen großen Kochtopf auslegen, die Rouladen drauflegen.

3

Klein gehackte Paradeiser über sie Rouladen gießen. Knoblauch, Zwiebel und Lorbeerblatt hinzufügen. Zugedeckt auf kleiner Flamme etwa eine Stunde kochen. Rouladen herausnehmen, die Soße pürieren und mit den Rouladen servieren.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Kohlrouladen gefllt mit Heidenmehl

Kohlrouladen gefllt mit Heidenmehl
Eine vegetarische Kost sind die Kohlrouladen gefllt mit Heidenmehl.

Zutaten:

400 g Heidenmehl (Buchweizen)
1 Weißkohl
50 g getrocknete Pilze
2 Dosen geschälte Paradeiser

3 TL Petersilie, Salz, Pfeffer, 1 Zwiebel, 1 Lorbeerblatt, 2 Knoblauchzehen
  Kohlrouladen gefllt mit Heidenmehl
Foto: wikipedia.org
 
Zubereitung:

Pilze in etwas Wasser einweichen, die ueren Kohlbltter und den Strunk entfernen, Petersilie waschen, trocknen, hacken, Paradeiser klein hacken, Zwiebel, Knoblauch schlen, fein hacken

  1. Heidenmehl körnig kochen und mit den Pilzen und der Petersilie gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Kohl blanchieren; etwas Heidenmehlfüllung auf einzelne Kohlblätter legen und zu Rouladen zusammenrollen. Mit den übriggebliebenen Kohlblättern einen großen Kochtopf auslegen, die Rouladen drauflegen.

  3. Klein gehackte Paradeiser über sie Rouladen gießen. Knoblauch, Zwiebel und Lorbeerblatt hinzufügen. Zugedeckt auf kleiner Flamme etwa eine Stunde kochen. Rouladen herausnehmen, die Soße pürieren und mit den Rouladen servieren.