Kräuter Sauce Hollandaise

Kräuter Sauce Hollandaise
Foto: Marco Karch / pixabay.com
  • Zutaten

200 g Butter
1 Schalotte
2 Eidotter
Saft einer halben Zitrone
2 EL Essig
Etwas Suppe oder Brühe oder Wasser
Frische Käruter (Petersilie, Kerbel, Dill, Schnittlauch)

Salz, Pfeffer
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Kräuter waschen, trocknen, fein hacken, Schalotte fein hacken

  • Zubereitung

1

Butter in Topf erwärmen und klären (Molke sinkt ab). Die geklärte Butter in ein anderes Gefäß gießen. Essig mit 3 EL Flüssigkeit, Schalotte und etwas Pfeffer aus der Mühle in kleinen Topf geben und bei mäßiger Hitze einreduzieren lassen, abseihen.

2

Danach die Eidotter und 3 EL Flüssigkeit beifügen, über Dampf schaumig aufschlagen. Geklärte Butter nach und nach in die Masse einschlagen. Vorsicht, dass die Masse nicht gerinnt.

3

Die Kräuter untermengen und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken.

  • Tipp

Weitere Sauce Hollandaise Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Kruter Sauce Hollandaise

Zutaten:

200 g Butter
1 Schalotte
2 Eidotter
Saft einer halben Zitrone
2 EL Essig
Etwas Suppe oder Brühe oder Wasser
Frische Käruter (Petersilie, Kerbel, Dill, Schnittlauch)

Salz, Pfeffer
  Kruter Sauce Hollandaise
Foto: Marco Karch / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Kruter waschen, trocknen, fein hacken, Schalotte fein hacken

  1. Butter in Topf erwärmen und klären (Molke sinkt ab). Die geklärte Butter in ein anderes Gefäß gießen. Essig mit 3 EL Flüssigkeit, Schalotte und etwas Pfeffer aus der Mühle in kleinen Topf geben und bei mäßiger Hitze einreduzieren lassen, abseihen.

  2. Danach die Eidotter und 3 EL Flüssigkeit beifügen, über Dampf schaumig aufschlagen. Geklärte Butter nach und nach in die Masse einschlagen. Vorsicht, dass die Masse nicht gerinnt.

  3. Die Kräuter untermengen und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken.