Nusszuckerln

  • Zutaten

250 g Mehl, griffig
80 g Staubzucker
1 P. Bourbon Vanillezucker
100 g Walnüsse
160 g Butter
100 g Nusshälften
1/2 BIO Zitrone
3 Eidotter

200 g Staubzucker
2 Eiklar
Etwas Zitronenabrieb

Prise Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen und abwiegen, Mehl, Zucker sieben, Zitrone heiß abwaschen, trocknen, und dünn abreiben, Blech mit Backpapier auslegen, Walnüsse fein reiben, andere Nusse halbieren

  • Zubereitung

1

Für den Teig auf einer sauberen Arbeitsfläche Mehl, Prise Salz, Butter, Dotter, Zucker und VZ, geriebene Walnüsse rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

2

Teig rund 4 mm dick auswalken, kleine runde Formen ausstechen, auf das Blech legen und bei 160 °C 6-8 Minuten anbacken.

3

Eiklar mit Staubzucker und etwas Zitronenabrieb zu einer dicken Masse abtreiben. Mit zwei kleinen Löffeln Masse auf die Teigformen geben, eine halbe Walnuss daraufgeben und nochmals im Rohr bei 150 °C abtrocknen lassen. Schneller geht es, wenn Sie die Masse in einen Spritzsack füllen und aufspritzen.

  • Tipp

Die Schneemasse muss so dick sein, dass sie nicht abrinnt.

Weitere Nuss Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Nusszuckerln

Zutaten:

250 g Mehl, griffig
80 g Staubzucker
1 P. Bourbon Vanillezucker
100 g Walnüsse
160 g Butter
100 g Nusshälften
1/2 BIO Zitrone
3 Eidotter

200 g Staubzucker
2 Eiklar
Etwas Zitronenabrieb

Prise Salz
  Nusszuckerln
Foto: kochjournal.at
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen und abwiegen, Mehl, Zucker sieben, Zitrone hei abwaschen, trocknen, und dnn abreiben, Blech mit Backpapier auslegen, Walnsse fein reiben, andere Nusse halbieren

  1. Für den Teig auf einer sauberen Arbeitsfläche Mehl, Prise Salz, Butter, Dotter, Zucker und VZ, geriebene Walnüsse rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

  2. Teig rund 4 mm dick auswalken, kleine runde Formen ausstechen, auf das Blech legen und bei 160 °C 6-8 Minuten anbacken.

  3. Eiklar mit Staubzucker und etwas Zitronenabrieb zu einer dicken Masse abtreiben. Mit zwei kleinen Löffeln Masse auf die Teigformen geben, eine halbe Walnuss daraufgeben und nochmals im Rohr bei 150 °C abtrocknen lassen. Schneller geht es, wenn Sie die Masse in einen Spritzsack füllen und aufspritzen.

Die Schneemasse muss so dick sein, dass sie nicht abrinnt.