Steirischer gefüllter Rostbraten

Steirischer gefüllter Rostbraten
Foto: RitaE / pixabay.com
  • Zutaten

4 Schnitten Beiried
Öl zum Braten

Fülle
1 kleiner Kohlkopf
1 mittlere Zwiebel
2 EL Butter
150 g Räucherspeck

Pfeffer, Salz aus der Mühle, Kümmel, Majoran
  • Vorbereitungen

Alle Zutaten bereitstellen, Kohl waschen, Zwiebel schälen, fein hacken, Speck klein würfeln

  • Zubereitung

1

Kohl in einzelne Blätter teilen. Salzwasser erhitzen, Kohlblätter blanchieren, kalt abschrecken und in Streifen schneiden.

2

Butter erhitzen, Zwiebel glasig anschwitzen, Speck anrösten, gut durchrühren. Kohl beifügen und einige Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und etwas Majoran gut abschmecken. Auskühlen lassen.

3

Beiriedschnitten etwas plattieren, halb mit der Kohlfülle bestreichen, einklappen, ev. mit Zahnstocher oder kleinen Spießen fixieren. In Öl beidseitig braten, herausnehmen, Fett abgießen, mit etwas Suppe oder Brühe vergießen und anrichten.

  • Tipp

Dazu passen gut Polentakrapferln.

Weitere Rindfleisch Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Steirischer gefllter Rostbraten

Zutaten:

4 Schnitten Beiried
Öl zum Braten

Fülle
1 kleiner Kohlkopf
1 mittlere Zwiebel
2 EL Butter
150 g Räucherspeck

Pfeffer, Salz aus der Mhle, Kmmel, Majoran
  Steirischer gefllter Rostbraten
Foto: RitaE / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Kohl waschen, Zwiebel schlen, fein hacken, Speck klein wrfeln

  1. Kohl in einzelne Blätter teilen. Salzwasser erhitzen, Kohlblätter blanchieren, kalt abschrecken und in Streifen schneiden.

  2. Butter erhitzen, Zwiebel glasig anschwitzen, Speck anrösten, gut durchrühren. Kohl beifügen und einige Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und etwas Majoran gut abschmecken. Auskühlen lassen.

  3. Beiriedschnitten etwas plattieren, halb mit der Kohlfülle bestreichen, einklappen, ev. mit Zahnstocher oder kleinen Spießen fixieren. In Öl beidseitig braten, herausnehmen, Fett abgießen, mit etwas Suppe oder Brühe vergießen und anrichten.

Dazu passen gut Polentakrapferln.