Semmelstrudel

Semmelstrudel
  • Zutaten

Strudelteig herstellen
6 altbackene Semmeln
2 EL Butter
ca. 300 ml Milch
4 EL Feinkristallzucker
1 kleine Handvoll Rosinen
Butterflocken

Zimt
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Semmeln feinblättrig schneiden, Rosinen waschen, gut abtropfen lassen, Backblech mit Backpapier auslegen

  • Zubereitung

1

Strudelteig lt. Rezept herstellen. Auf bemehlter Arbeitsfläche Strudelteig ausziehen.

2

Butter in Pfanne leicht erhitzen, Semmeln hell anrösten. Vom Herd nehmen. Semmeln mit soviel Milch eingießen, damit sie durchgefeuchtet werden, aber nicht gänzlich durchweicht sind.

3

Semmelmasse auf rund die Hälfte des dünn ausgezogenen Strudelteiges verteilen. Rosinen und Zucker darauf streuen und zum Schluss mit Zimt leicht bestreuen. Teig einrollen, auf das Backblech geben, mit einigen Butterflocken bestreuen und bei 190-200 °C rund 20 Minuten goldbraun backen.

  • Tipp

Eine hervorragende Resteverwertung für Brot von gestern oder vorgestern. Statt Semmeln können Sie auch Weißbrot, Kipferln oder Briochegebäck nehmen.

Weitere Strudel Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Semmelstrudel

Zutaten:

Strudelteig herstellen
6 altbackene Semmeln
2 EL Butter
ca. 300 ml Milch
4 EL Feinkristallzucker
1 kleine Handvoll Rosinen
Butterflocken

Zimt
  Semmelstrudel
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Semmeln feinblttrig schneiden, Rosinen waschen, gut abtropfen lassen, Backblech mit Backpapier auslegen

  1. Strudelteig lt. Rezept herstellen. Auf bemehlter Arbeitsfläche Strudelteig ausziehen.

  2. Butter in Pfanne leicht erhitzen, Semmeln hell anrösten. Vom Herd nehmen. Semmeln mit soviel Milch eingießen, damit sie durchgefeuchtet werden, aber nicht gänzlich durchweicht sind.

  3. Semmelmasse auf rund die Hälfte des dünn ausgezogenen Strudelteiges verteilen. Rosinen und Zucker darauf streuen und zum Schluss mit Zimt leicht bestreuen. Teig einrollen, auf das Backblech geben, mit einigen Butterflocken bestreuen und bei 190-200 °C rund 20 Minuten goldbraun backen.

Eine hervorragende Resteverwertung für Brot von gestern oder vorgestern. Statt Semmeln können Sie auch Weißbrot, Kipferln oder Briochegebäck nehmen.