Tiroler Strudel

Tiroler Strudel
  • Zutaten

Teig
400 g Mehl
120 g Butter
1/2 P. Germ
2 Eidotter
120 ml Milch

Fülle
150 g Zucker
3 Eidotter
140 g Nüsse
1 Ei zum Bestreichen
1 BIO Zitrone

Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten 1/2 h vorher bereitstellen, Mehl sieben, Nüsse fein reiben, Zucker sieben, BIO Zitrone heiß waschen, dünn abreiben, Backblech mit Backpapier auslegen

  • Zubereitung

1

Mehl in Schüssel geben, salzen. Butter zerlassen. Germ in das Mehl einbröseln. Eidotter dazugeben und soviel Milch, dass ein festerer Teig entsteht. Teig gut abschlagen, zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Für die Fülle Zucker und Eidotter flaumig schlagen. Nüsse ohne Fett hell anrösten, bis das Aroma richtig gut herauskommt. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Danach in die Dottermasse untermengen, ebenfalls den Zitronenabrieb.

3

Teig auf bemehltem Tuch rund 1 cm dick auswalken. Mit der Masse bestreichen und gut einrollen. Auf das Blech geben und nochmals eine gute halbe Stunde gehen lassen.

4

Strudel mit verquirltem Ei bestreichen und im Rohr bei 190 °C rund 40 Minuten backen.

  • Tipp

Mit den Eiklar machen Sie einen Eiklarkuchen.

Weitere Strudel Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Tiroler Strudel

Zutaten:

Teig
400 g Mehl
120 g Butter
1/2 P. Germ
2 Eidotter
120 ml Milch

Fülle
150 g Zucker
3 Eidotter
140 g Nüsse
1 Ei zum Bestreichen
1 BIO Zitrone

Salz
  Tiroler Strudel
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten 1/2 h vorher bereitstellen, Mehl sieben, Nsse fein reiben, Zucker sieben, BIO Zitrone hei waschen, dnn abreiben, Backblech mit Backpapier auslegen

  1. Mehl in Schüssel geben, salzen. Butter zerlassen. Germ in das Mehl einbröseln. Eidotter dazugeben und soviel Milch, dass ein festerer Teig entsteht. Teig gut abschlagen, zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. Für die Fülle Zucker und Eidotter flaumig schlagen. Nüsse ohne Fett hell anrösten, bis das Aroma richtig gut herauskommt. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Danach in die Dottermasse untermengen, ebenfalls den Zitronenabrieb.

  3. Teig auf bemehltem Tuch rund 1 cm dick auswalken. Mit der Masse bestreichen und gut einrollen. Auf das Blech geben und nochmals eine gute halbe Stunde gehen lassen.

  4. Strudel mit verquirltem Ei bestreichen und im Rohr bei 190 °C rund 40 Minuten backen.

Mit den Eiklar machen Sie einen Eiklarkuchen.