Süße Apfelsemmel

Süße Apfelsemmel sind eine Speise aus der guten alten Küche. Reichhaltig und doch günstig, damals konnte man sich oft nicht viel leisten.

Süße Apfelsemmel
  • Zutaten

4 Semmeln vom Vortag
2 große Äpfel oder 4 kleine, BIO
1/4 l Wein oder Most
Schuss Wasser
1 kleine Tasse Rohrzucker
Mehl, 2 Eier und Semmelbrösel zum Panieren
Fett zum Herausbacken

2 cm Zimtstange, 2 Gewürznelken
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen, in Scheiben schneiden, BIO Äpfel können mit Schale verwendet werden

  • Zubereitung

1

Wein und Zucker mit wenig Wasser, Zimtstange und Gewürznelken aufköcheln lassen. Apfelscheiben kurz dünsten. Sie sollen knackig bleiben.

2

Ganze Semmeln durchschneiden. Einige Apfelscheiben einlegen und den Deckel leicht daraufdrücken. Semmeln in restlichen Wein oder Most kurz rundum tränken.

3

Für die Panier etwas Mehl in eine flache Schüssel geben, die beiden Eier leicht verschlagen und die Semmelbrösel ebenfalls in ein flaches Gefäß geben.

4

Semmeln nun in Mehl wenden, im Ei gut tauchen und mit Bröseln panieren. Genug Fett erhitzen, dass man die Semmeln schwimmend herausbacken kann. Wenn sie knusprig goldbraun gebacken sind - das Fett soll nicht allzu hoch erhitzt sein - herausnehmen und gut abtropfen lassen. Sofort servieren.

  • Tipp

Eine gute, günstige und schnelle Restlverwertung. Für Kinder nehmen Sie nur Apfel- oder Fruchtsaft.
Sie können auch Weißbrot, Brioche, Milchbrot oder Brötchen nehmen.

Weitere Semmel Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Se Apfelsemmel

Se Apfelsemmel sind eine Speise aus der guten alten Kche. Reichhaltig und doch gnstig, damals konnte man sich oft nicht viel leisten.

Zutaten:

4 Semmeln vom Vortag
2 große Äpfel oder 4 kleine, BIO
1/4 l Wein oder Most
Schuss Wasser
1 kleine Tasse Rohrzucker
Mehl, 2 Eier und Semmelbrösel zum Panieren
Fett zum Herausbacken

2 cm Zimtstange, 2 Gewrznelken
  Se Apfelsemmel
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, pfel waschen, Kerngehuse entfernen, in Scheiben schneiden, BIO pfel knnen mit Schale verwendet werden

  1. Wein und Zucker mit wenig Wasser, Zimtstange und Gewürznelken aufköcheln lassen. Apfelscheiben kurz dünsten. Sie sollen knackig bleiben.

  2. Ganze Semmeln durchschneiden. Einige Apfelscheiben einlegen und den Deckel leicht daraufdrücken. Semmeln in restlichen Wein oder Most kurz rundum tränken.

  3. Für die Panier etwas Mehl in eine flache Schüssel geben, die beiden Eier leicht verschlagen und die Semmelbrösel ebenfalls in ein flaches Gefäß geben.

  4. Semmeln nun in Mehl wenden, im Ei gut tauchen und mit Bröseln panieren. Genug Fett erhitzen, dass man die Semmeln schwimmend herausbacken kann. Wenn sie knusprig goldbraun gebacken sind - das Fett soll nicht allzu hoch erhitzt sein - herausnehmen und gut abtropfen lassen. Sofort servieren.

Eine gute, günstige und schnelle Restlverwertung. Für Kinder nehmen Sie nur Apfel- oder Fruchtsaft.
Sie können auch Weißbrot, Brioche, Milchbrot oder Brötchen nehmen.