Apfelessig

Apfelessig mit steirischen Äpfeln ist ein Superfood und nicht nur für Salat gut!

Apfelessig
  • Zutaten

1 kg reife, aber feste, süßliche Äpfel
400 Rohrzucker
1,5 l guter Weißweinessig

1 TL Salz
  • Vorbereitungen

Alle Zutaten bereitstellen, saubere Gefäß mit breiterem Hals, Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen, vierteln

  • Zubereitung

1

Nehmen Sie BIO Äpfel und BIO Essig. Auch Zucker gibt es in BIO Qualität.

2

Äpfel in das Glas oder Gefäß geben.

3

Essig mit Zucker und Salz aufkochen lassen und über die Äpfel gießen. Äpfel müssen vollständig bedeckt sein.

4

An einem hellen Ort vier Wochen (8-12 Wochen) ruhen lassen. Danach durch ein Sieb passieren und in kleinere Flaschen abfüllen.

  • Tipp

Apfelessig ist ein Superfood. Statt Zucker kann man auch Ahornsirup oder Agavendicksaft nehmen.

Weitere Essig Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Apfelessig

Apfelessig mit steirischen pfeln ist ein Superfood und nicht nur fr Salat gut!

Zutaten:

1 kg reife, aber feste, süßliche Äpfel
400 Rohrzucker
1,5 l guter Weißweinessig

1 TL Salz
  Apfelessig
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, saubere Gef mit breiterem Hals, pfel waschen, Kerngehuse entfernen, vierteln

  1. Nehmen Sie BIO Äpfel und BIO Essig. Auch Zucker gibt es in BIO Qualität.

  2. Äpfel in das Glas oder Gefäß geben.

  3. Essig mit Zucker und Salz aufkochen lassen und über die Äpfel gießen. Äpfel müssen vollständig bedeckt sein.

  4. An einem hellen Ort vier Wochen (8-12 Wochen) ruhen lassen. Danach durch ein Sieb passieren und in kleinere Flaschen abfüllen.

Apfelessig ist ein Superfood. Statt Zucker kann man auch Ahornsirup oder Agavendicksaft nehmen.