Eingemachter Winter-Endiviensalat

Der eingemachte Winter-Endiviensalat ist ein feines, warmes Gericht, gut und günstig.

Eingemachter Winter-Endiviensalat
Foto: Rupert Kittinger-Sereinig / pixabay.com
  • Zutaten

1 Kopf Endiviensalat
1 EL Butter
1 EL Mehl
1/2 Becher Schlagsahne
200 ml Suppe oder Gemüsebrühe
Prise Zucker

Salz, Pfeffer aus der Mühle, Prise Muskatnuss
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Salatblätter gut durchwaschen, abschütteln

  • Zubereitung

1

Salatblätter in Salzwasser garen, Wasser einmal abgießen und nochmals mit neuem Wasser aufkochen lassen. Somit verliert der Salat seine Bitterstoffe.

2

Salat fein schneiden. Butter erhitzen, Salat andünsten, mit wenig Mehl stauben, einige Minuten durchrühren, danach mit Suppe oder Brühe vergießen.

3

Prise Zucker, Salz und Pfeffer und Prise geriebene Muskatnuss dazugeben. Obers dazugeben, einmal kurz aufköcheln lassen und vom Herd nehmen.

  • Tipp

Weitere Endiviensalat Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Eingemachter Winter-Endiviensalat

Der eingemachte Winter-Endiviensalat ist ein feines, warmes Gericht, gut und günstig.

Zutaten:

1 Kopf Endiviensalat
1 EL Butter
1 EL Mehl
1/2 Becher Schlagsahne
200 ml Suppe oder Gemüsebrühe
Prise Zucker

Salz, Pfeffer aus der Mhle, Prise Muskatnuss
  Eingemachter Winter-Endiviensalat
Foto: Rupert Kittinger-Sereinig / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Salatbltter gut durchwaschen, abschtteln

  1. Salatblätter in Salzwasser garen, Wasser einmal abgießen und nochmals mit neuem Wasser aufkochen lassen. Somit verliert der Salat seine Bitterstoffe.

  2. Salat fein schneiden. Butter erhitzen, Salat andünsten, mit wenig Mehl stauben, einige Minuten durchrühren, danach mit Suppe oder Brühe vergießen.

  3. Prise Zucker, Salz und Pfeffer und Prise geriebene Muskatnuss dazugeben. Obers dazugeben, einmal kurz aufköcheln lassen und vom Herd nehmen.