Winterbierbratl

Winterbierbratl
Foto: Hans Braxmeier / pixabay.com
  • Zutaten

1,5 kg Schweinsschopf im Ganzen
250 g Wurzelgemüse
100 g Schalotten
1 ganze Knoblauchknolle
1/2 l Winterbier
1 EL Honig
ca. 1/2 l Suppe oder Gemüsebrühe
2 EL Schmalz (Öl)

Salz, Pfeffer
Majoran, Thymian, 2 Lorbeerblätter
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Wurzelgemüse waschen, putzen, Schalotten die obere Haut abschälen, Fleisch waschen, trocknen, Kräuter waschen, trocknen

  • Zubereitung

1

Schweinsschopf mit Salz und Pfefefr einreiben und eine halbe Stunde kühl stellen. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

2

Schweinsschmalz erhitzen, Schweinsschopf hineingeben und rundum bei guter Hitze scharf anbraten. Braten herausnehmen. Wurzelgemüse würfelig schneiden und mit der Knoblauchknolle und den Schalotten im Bratensatz anrösten. Mit einem Schuss Bier ablöschen und den Braten wieder in die Kasserolle geben.

3

Honig mit 3 EL Bier verrühren, über den Braten gießen. 1 Zweig Thymian, Majoran und zwei Lorbeerblätter ebenfalls hineingeben und den Braten im Rohr ca. 2 h schmoren. Während des Bratens immer wieder mal Bier und Gemüsebrühe angießen. Nach 1,5 h den Ofen auf 150 °C herunterschalten.

4

Den Braten herausnehmen, in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten.

  • Tipp

Winterbier ist ein besonders würziges Bier, das gerne um die Weihnachtszeit getrunken wird.

Weitere Schweinsbraten Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Winterbierbratl

Zutaten:

1,5 kg Schweinsschopf im Ganzen
250 g Wurzelgemüse
100 g Schalotten
1 ganze Knoblauchknolle
1/2 l Winterbier
1 EL Honig
ca. 1/2 l Suppe oder Gemüsebrühe
2 EL Schmalz (Öl)

Salz, Pfeffer
Majoran, Thymian, 2 Lorbeerbltter
  Winterbierbratl
Foto: Hans Braxmeier / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Wurzelgemse waschen, putzen, Schalotten die obere Haut abschlen, Fleisch waschen, trocknen, Kruter waschen, trocknen

  1. Schweinsschopf mit Salz und Pfefefr einreiben und eine halbe Stunde kühl stellen. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

  2. Schweinsschmalz erhitzen, Schweinsschopf hineingeben und rundum bei guter Hitze scharf anbraten. Braten herausnehmen. Wurzelgemüse würfelig schneiden und mit der Knoblauchknolle und den Schalotten im Bratensatz anrösten. Mit einem Schuss Bier ablöschen und den Braten wieder in die Kasserolle geben.

  3. Honig mit 3 EL Bier verrühren, über den Braten gießen. 1 Zweig Thymian, Majoran und zwei Lorbeerblätter ebenfalls hineingeben und den Braten im Rohr ca. 2 h schmoren. Während des Bratens immer wieder mal Bier und Gemüsebrühe angießen. Nach 1,5 h den Ofen auf 150 °C herunterschalten.

  4. Den Braten herausnehmen, in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten.

Winterbier ist ein besonders würziges Bier, das gerne um die Weihnachtszeit getrunken wird.