Punsch Gugelhupf

Gugelhupf mit einem Hauch von Punschgeschmack, delikat.

Punsch Gugelhupf
Foto: Bernadette Kaufmann / pixabay.com
  • Zutaten

4 Eier
200 g Butter
200 g Staubzucker
100 g Kuvertüre (60 %)
250 g Mehl, glatt
1 TL Weinstein Backpulver
1 EL Kakao
1/8 l Punsch
Butter und Mehl für Form

Zimt, Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Butter eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen, 1 Gugelhupfform oder 10 kleine Förmchen, Form oder Förmchen gut ausbuttern und bemehlen, Mehl mit Backpulver sieben, Kakaopulver und Zucker versieben

  • Zubereitung

1

Kuvertüre fein hacken oder  reiben. Eier trennen. Butter und Zucker schaumig auschlagen, bis sie hell ist. Dotter nach und nach einmengen.

2

Mehl mit Prise Salz, 1 TL Zimt, Zucker mit Kakao und Schokolade vermengen und unterrühren.

3

Eiklar mit Prise Salz steif schlagen und ein Drittel des Eischnees unterheben, danach den Rest. Teig in die Form oder Förmchen füllen, glatt streichen und bei 180 °C rund 40 Minuten die große Form und rund 25 Minuten die kleinen Formen. Machen Sie die Nadelprobe.

4

Kuchen kurz noch in der Form lassen, danach stürzen und abkühlen lassen. Anrichten und mit Staubzucker bestreuen.

  • Tipp

Weitere Gugelhupf Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Punsch Gugelhupf

Gugelhupf mit einem Hauch von Punschgeschmack, delikat.

Zutaten:

4 Eier
200 g Butter
200 g Staubzucker
100 g Kuvertüre (60 %)
250 g Mehl, glatt
1 TL Weinstein Backpulver
1 EL Kakao
1/8 l Punsch
Butter und Mehl für Form

Zimt, Salz
  Punsch Gugelhupf
Foto: Bernadette Kaufmann / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Butter eine halbe Stunde vorher aus dem Khlschrank nehmen, 1 Gugelhupfform oder 10 kleine Frmchen, Form oder Frmchen gut ausbuttern und bemehlen, Mehl mit Backpulver sieben, Kakaopulver und Zucker versieben

  1. Kuvertüre fein hacken oder  reiben. Eier trennen. Butter und Zucker schaumig auschlagen, bis sie hell ist. Dotter nach und nach einmengen.

  2. Mehl mit Prise Salz, 1 TL Zimt, Zucker mit Kakao und Schokolade vermengen und unterrühren.

  3. Eiklar mit Prise Salz steif schlagen und ein Drittel des Eischnees unterheben, danach den Rest. Teig in die Form oder Förmchen füllen, glatt streichen und bei 180 °C rund 40 Minuten die große Form und rund 25 Minuten die kleinen Formen. Machen Sie die Nadelprobe.

  4. Kuchen kurz noch in der Form lassen, danach stürzen und abkühlen lassen. Anrichten und mit Staubzucker bestreuen.