Steirische Blunzenravioli

Steiermark meets Italien, Blunzen und Ravioli, tolle Kombi, auf kochjournal.at

Steirische Blunzenravioli
Foto: binaryscalper / pixabay.com
  • Zutaten

Nudelteig
250 g Mehl, glatt
200 g Mehl, griffig
3 Eier, 3 Eidotter

Blunzenfülle
2 Schalotten
300 g Blutwurst
1 EL Schmalz
2 Knoblauchzehen

Nussbutter

Salz, Pfeffer
3 Stängel Petersilie
  • Vorbereitungen

Alle Zutaten bereitstellen, Schalotten Haut abziehen, Knoblauch schälen, fein hacken, Blutwurst klein schneiden

  • Zubereitung

1

Mehl mit einem gestrichenen TL Salz sieben, mit den Eiern und Eidottern zu einem glatten, elastischen Teig verkneten.

2

Für die Blunzenfülle Schmalz erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie hell anschwitzen. Blunzen dazugeben, durchrösten, mit Salz und Pfeffer, Majoran und Thymian würzen.

3

Mit einer Nudelmaschine dünne Teigplatten herstellen und auf einer sauberen, bemehlten Arbeitsfläche auflegen. Alle 3-4 cm einen großen EL Blunzenfülle daraufsetzen, mit etwas Wasser rundum bestreichen. Die zweite Teigplatte daraufsetzen, die Zwischenräume andrücken und runde Formen ausstechen. Mit Gabel rundum andrücken.

4

Salzwasser aufkochen lassen, Ravioli einlegen und 4-5 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen, abtropfen und mit Nussbutter anrichten.

  • Tipp

Weitere Blunzen Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Steirische Blunzenravioli

Steiermark meets Italien, Blunzen und Ravioli, tolle Kombi, auf kochjournal.at

Zutaten:

Nudelteig
250 g Mehl, glatt
200 g Mehl, griffig
3 Eier, 3 Eidotter

Blunzenfülle
2 Schalotten
300 g Blutwurst
1 EL Schmalz
2 Knoblauchzehen

Nussbutter

Salz, Pfeffer
3 Stngel Petersilie
  Steirische Blunzenravioli
Foto: binaryscalper / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Schalotten Haut abziehen, Knoblauch schlen, fein hacken, Blutwurst klein schneiden

  1. Mehl mit einem gestrichenen TL Salz sieben, mit den Eiern und Eidottern zu einem glatten, elastischen Teig verkneten.

  2. Für die Blunzenfülle Schmalz erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie hell anschwitzen. Blunzen dazugeben, durchrösten, mit Salz und Pfeffer, Majoran und Thymian würzen.

  3. Mit einer Nudelmaschine dünne Teigplatten herstellen und auf einer sauberen, bemehlten Arbeitsfläche auflegen. Alle 3-4 cm einen großen EL Blunzenfülle daraufsetzen, mit etwas Wasser rundum bestreichen. Die zweite Teigplatte daraufsetzen, die Zwischenräume andrücken und runde Formen ausstechen. Mit Gabel rundum andrücken.

  4. Salzwasser aufkochen lassen, Ravioli einlegen und 4-5 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen, abtropfen und mit Nussbutter anrichten.