Rosinenstollen

Rosinenstollen
Foto: congerdesign / pixabay.com
  • Zutaten

500 g Mehl, glatt
1 P. Germ
1/4 l Milch
80 g Butter
80 g Staubzucker
2 Eier
1 Tasse Rosinen
1 Dotter zum Bestreichen
Staubzucker zum Bestreuen
Mandelblättchen zum Bestreuen

Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl, Zucker sieben, Rosinen waschen, trocknen, Backblech mit Backpapier auslegen

  • Zubereitung

1

Milch leicht erwärmen. Germ in die Milch bröseln und auflösen. Mehl in Schüssel geben und einen gestr. TL Salz hineingeben. Eine Mulde machen und die Milch in die Mitte eingießen. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Butter schmelzen, Eier und Zucker einmengen. Alles in den Teig einarbeiten und gut abschlagen, bis der Teig glatt ist und sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen, bis der Teig die doppelte Masse erreicht hat.

3

Teig durchkneten, ausrollen, Rosinen aufstreuen und beide Seiten in die Mitte einrollen. Auf das Backblech geben, mit verquirltem Eidotter bestreichen, mit Mandelblättchen bestreuen und im Rohr bei 180 °C ca. 45 Minuten backen.

4

Herausnehmen, überkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

  • Tipp

Weitere Stollen Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Gourmet Adventkalender

Gourmet Adventkalender

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Gebäckdosen

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Rosinenstollen

Zutaten:

500 g Mehl, glatt
1 P. Germ
1/4 l Milch
80 g Butter
80 g Staubzucker
2 Eier
1 Tasse Rosinen
1 Dotter zum Bestreichen
Staubzucker zum Bestreuen
Mandelblättchen zum Bestreuen

Salz
  Rosinenstollen
Foto: congerdesign / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl, Zucker sieben, Rosinen waschen, trocknen, Backblech mit Backpapier auslegen

  1. Milch leicht erwärmen. Germ in die Milch bröseln und auflösen. Mehl in Schüssel geben und einen gestr. TL Salz hineingeben. Eine Mulde machen und die Milch in die Mitte eingießen. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. Butter schmelzen, Eier und Zucker einmengen. Alles in den Teig einarbeiten und gut abschlagen, bis der Teig glatt ist und sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen, bis der Teig die doppelte Masse erreicht hat.

  3. Teig durchkneten, ausrollen, Rosinen aufstreuen und beide Seiten in die Mitte einrollen. Auf das Backblech geben, mit verquirltem Eidotter bestreichen, mit Mandelblättchen bestreuen und im Rohr bei 180 °C ca. 45 Minuten backen.

  4. Herausnehmen, überkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.