Steirische Kürbiskernpotize

Eine Steirische Kürbiskernpotize erfreut nicht nur die Steirerleut, sondern alle anderen von weit und breit.

Steirische Kürbiskernpotize
Foto: congerdesign / pixabay.com
  • Zutaten

Teig
500 g Mehl
1 P. Germ
ca. 1/4 l Milch
2 EL Rohrzucker
100 g Butter
3 Eier
Fülle
150 g Kürbiskerne
100 g Rohrzucker
ca. 1/8 l Milch
5 EL starken Kaffee
1 Stamperl Rum
5 EL Weißbrotbrösel
Butter zum Bestreichen

Salz, Zimt, Nelkenpulver
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl sieben, Kürbiskerne nicht allzu fein reiben, Backblech mit Backpapier auslegen

  • Zubereitung

1

Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Germ einbröseln. Einen EL Zucker darübergeben, einen Schuss lauwarme Milch dazugeben und mit Mehl bedecken. Zugedeckt eine gute halbe Stunde gehen lassen.

2

Für die Fülle Kürbiskerne und Zucker karamellisieren, bis sie eine hellgelbe Farbe annehmen, vom Herd nehmen. Semmelbrösel dazugeben. Mit etwas lauwarmer Milch, Kaffee und Rum vermengen. Mit 1/2 TL Zimt und Prise Nelkenpulver verfeinern.

3

Den aufgegangenen Teig mit zerlassener Butter, Zucker und Eier, 1 gestr. TL Salz gut abschlagen, bis der Teig fein ist und Blasen wirft. Teig zudecken und wieder gehen lassen.

4

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche auswalken, mit der Kürbiskernfülle bestreichen, zusammenrollen und eingerollt auf das Backpapier legen. Mit Butter bestreichen und im Rohr bei 180 °C ca. 50 Minuten goldbraun backen.

  • Tipp

Weitere Germspeis Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Steirische Krbiskernpotize

Eine Steirische Krbiskernpotize erfreut nicht nur die Steirerleut, sondern alle anderen von weit und breit.

Zutaten:

Teig
500 g Mehl
1 P. Germ
ca. 1/4 l Milch
2 EL Rohrzucker
100 g Butter
3 Eier
Fülle
150 g Kürbiskerne
100 g Rohrzucker
ca. 1/8 l Milch
5 EL starken Kaffee
1 Stamperl Rum
5 EL Weißbrotbrösel
Butter zum Bestreichen

Salz, Zimt, Nelkenpulver
  Steirische Krbiskernpotize
Foto: congerdesign / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl sieben, Krbiskerne nicht allzu fein reiben, Backblech mit Backpapier auslegen

  1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Germ einbröseln. Einen EL Zucker darübergeben, einen Schuss lauwarme Milch dazugeben und mit Mehl bedecken. Zugedeckt eine gute halbe Stunde gehen lassen.

  2. Für die Fülle Kürbiskerne und Zucker karamellisieren, bis sie eine hellgelbe Farbe annehmen, vom Herd nehmen. Semmelbrösel dazugeben. Mit etwas lauwarmer Milch, Kaffee und Rum vermengen. Mit 1/2 TL Zimt und Prise Nelkenpulver verfeinern.

  3. Den aufgegangenen Teig mit zerlassener Butter, Zucker und Eier, 1 gestr. TL Salz gut abschlagen, bis der Teig fein ist und Blasen wirft. Teig zudecken und wieder gehen lassen.

  4. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche auswalken, mit der Kürbiskernfülle bestreichen, zusammenrollen und eingerollt auf das Backpapier legen. Mit Butter bestreichen und im Rohr bei 180 °C ca. 50 Minuten goldbraun backen.