Glutenfreie Florentiner

Gluten-free florentines


Die glutenfreien Florentiner sind eine feine Alternative für alle mit Unverträglichkeiten.

Glutenfreie Florentiner
Foto: la-fontaine / pixabay.com
  • Zutaten

1 EL Butter
2 EL Honig
150 g Apfelmus
130 g Rohrzucker
1 P. Bourbon VZ
200 g Mandelblättchen
Butter für das Backblech
150 g Kuvertüre (50 %)

Salz, Zimt, MS Nelkenpulver
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Backblech mit Backpapier auslegen, mit weicher Butter dünn bestreichen

  • Zubereitung

1

Butter schmelzen. Mit Honig, Apfelmus, Zucker, VZ, 1/2 TL Zimt, Prise Salz, Nelkenpulver in sauberen Topf und langsam aufköcheln lassen. Umrühren.

2

Mandeln dazugeben und unter ständigem Rühren fünf Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Vom Herd nehmen.

3

Masse auf das Backpapier aufstreichen (4 mm) und im Rohr bei 160 °C 12-15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, überkühlen lassen, mit einem zweiten Backpapier bedecken, umdrehen und das Papier abziehen.

4

Kuvertüre in Stücke teilen, im Wasserbad schmelzen. Die Unterseite mit Kuvertüre glasieren, antrocknen lassen. Umdrehen und in Stücke (3x3 cm) schneiden.

  • Tipp

Weitere Florentiner Rezepte finden Sie hier.


* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Glutenfreie Florentiner

Gluten-free florentines
Die glutenfreien Florentiner sind eine feine Alternative fr alle mit Unvertrglichkeiten.

Zutaten:

1 EL Butter
2 EL Honig
150 g Apfelmus
130 g Rohrzucker
1 P. Bourbon VZ
200 g Mandelblättchen
Butter für das Backblech
150 g Kuvertüre (50 %)

Salz, Zimt, MS Nelkenpulver
  Glutenfreie Florentiner
Foto: la-fontaine / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Backblech mit Backpapier auslegen, mit weicher Butter dnn bestreichen

  1. Butter schmelzen. Mit Honig, Apfelmus, Zucker, VZ, 1/2 TL Zimt, Prise Salz, Nelkenpulver in sauberen Topf und langsam aufköcheln lassen. Umrühren.

  2. Mandeln dazugeben und unter ständigem Rühren fünf Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Vom Herd nehmen.

  3. Masse auf das Backpapier aufstreichen (4 mm) und im Rohr bei 160 °C 12-15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, überkühlen lassen, mit einem zweiten Backpapier bedecken, umdrehen und das Papier abziehen.

  4. Kuvertüre in Stücke teilen, im Wasserbad schmelzen. Die Unterseite mit Kuvertüre glasieren, antrocknen lassen. Umdrehen und in Stücke (3x3 cm) schneiden.