Wissenswertes Wissenswertes aus der KochJournal NachLese

Zum Grillen immer nur festfleischige Fischsorten verwenden, außerdem sollte der Fisch möglichst frisch sein. Einer der besten Grillfische ist die Goldbrasse (erkennbar am goldenen Streifen quer über die Nase). Sie hat aromatisches Fleisch und kaum Gräten. Weiters empfehlenswert sind Wolfsbarsch, Rotbarbe, Sardine, Lachskoteletts, Thunfisch oder Schwertfisch. Süßwasserfische die sich auch sehr gut zum Grillen eignen sind Forelle, Saibling, Zander, Lachsforelle und Rheinacke. Ideal sind Fische bis zu einer Größe von ca. 400 g. Möchte man Fische im Ganzen grillen, legt ...

weiterlesen

Fachausdrücke Fachausdrücke für die Küche
Schmetterlingsschnitt (butterflying)

Der Schmetterlingsschnitt wird dann notwendig, wenn man ein großes Schnitzel haben möchte. Dazu nehme man ein scharfes Messer, schneide dann in etwa 1 cm dickes Stück Fleisch bis zum Ende ab, schneide es aber nicht durch. Dann noch einmal ein etwa 1 cm dickes Stück ganz durchschneiden. Somit hat mein ein aufgeklapptes, doppelt so großes Schnitzel, das man wie Schmetterlingsflügel auseinanderlegt und danach leicht plattiert.
 

Mise en place
Bereitstellung von allen Arbeitsgeräten und Instrumenten, sowohl in der Küche als auch im Service
Wissenswertes Wissenswertes aus der KochJournal NachLese

Neben Fleisch und Fisch gibt es auch eine Vielfalt an Fleischlosem, das sich hervorragend grillen lässt.
Besonders schmackhaft sind beispielsweise Paprika, und hier besonders die dickfleischigen roten und gelben. Auch Zucchini, Melanzani, Fenchel und Paradeiser entwickeln am Grill ein einzigartiges Aroma. Es reicht wenn, das Gemüse gesalzen wird. Möchte man es trotzdem mit eine Marinade verfeinern, dann am besten erst nachdem es fertig gegart ist.
Für Zucchini und Melanzani eignet sich eine Knoblauch-Öl-Kräuter-Mischung, für Fenchel eine Mischung aus Olivenöl, Zitronensaft und feingehacktem Fenchelgrün.

Ausgezeichnet schmecken auch gegrillte Pilze. Champignons ...

weiterlesen

Wie heißt das auf Englisch?
Geflügel
poultry
Schnaps
liquor
Reinigen, putzen, pflegen Reinigen, putzen, pflegen − gewusst wie!
Make-up Flecken

Auf Textilien: Mit Seifenlauge auswaschen, auf Papier:  Mit Radiergummi

Kalk im WC
Geben Sie eine Lösung aus Wasser und Essigsäure im Verhältnis 10:1 in die Toilette und lassen diese über Nacht einwirken. Danach kann man die Kalkablagerungen leicht entfernen.