Kaninchen in Rotweinsauce

Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 1 Kaninchen (ca. 1,2 kg)
    Öl oder Schmalz
    50 g Räucherspeck
    1 Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    1/4 l guten Rotwein
    Wasser oder Suppe zum Aufgießen
    2 EL Ribiselmarmelade
    3 EL Wasser, 1 EL Mehl, 2 EL Rahm zum Binden


    Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Lorbeerblatt, 1 Thymianzweigerl, 1 EL Kapern


vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Zwiebel, Knoblauch schälen und fein hacken, Kaninchen durchwaschen, trocken tupfen


zubereitung

1

Kaninchen in Stücke tranchieren, salzen und pfeffern.
Speck klein schneiden.
In Kasserolle Schmalz oder Öl geben, Kaninchen rundum rasch anbraten, wieder aus der Pfanne nehmen.

2

Speckwürfel im Röstrückstand anbraten, Zwiebel und Knoblauch beigeben, und unter Umrühren ebenfalls anbraten. Thymian, Lorbeerblatt und Kapern dazugeben, kurz durchrühren, mit Rotwein ablöschen und mit Wasser oder Suppe aufgießen und einige Minuten köcheln lassen.

3

Kaninchenfleisch in die Kasserolle einlegen und im Rohr eine gute Stunde garen. Ev. mit etwas Flüssigkeit untergießen.

4

Fleisch herausnehmen, Ribiselmarmelade (Preiselbeeren) einrühren. Rahm mit etwas Wasser und Mehl verrühren und die Sauce damit binden. Sauce durchseihen und mit dem Fleisch anrichten.

Tipp: Zu diesem Gericht passen Erdäpfel, Reis, Salat.

Weitere Kaninchen Rezepte finden Sie hier.


produktempfehlungen *




* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.





probieren sie auch noch


mehr rezepte