Falsches Aspik

Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 1 l klare Suppe
    15 Blätter Gelatine





vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen


zubereitung

1

Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.

2

Suppe erhitzen. Gelatineblätter gut ausdrücken, in die Suppe seihen, umrühren. Vom Herd nehmen und erkalten lassen.

3

Stockt die Masse gut, ist das Aspik fertig. Ist es zu weich, nochmals auf den Herd stellen und einige Gelatineblätter unterrühren.

Tipp:  Aspik verwendet für diverse Terrinen, aber auch für Süßspeisen.

Weitere Aspik Rezepte finden Sie hier.


produktempfehlungen *




* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.





probieren sie auch noch


mehr rezepte