Stachelbeertorte   


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • Mürbteig:
    160 g Butter
    250 g glattes Mehl
    80 g Staubzucker
    1 Dotter
    etwas Marillenmarmelade

    Fülle:
    500 g Stachelbeeren
    250 ml Weißwein
    60 g Kristallzucker
    Vanillezucker
    Zimtrinde
    1 Schale einer unbehandelten Zitrone
    1 Pckg. Puddingpulver (Vanille)
    120 ml Wasser





zubereitung

Mürbteig:
Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl verbröseln. Mit Zucker, wenig Salz und dem Dotter schnell zu einem Teig verkneten und ca. 30 Minuten rasten lassen.
Die Hälfte des Teiges ausrollen und in eine befettete Tortenform legen. Leicht anstechen und im vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 15 Minuten hellbraun backen. Die Teigscheibe mit Marmelade bestreichen.
Wein mit Kristallzucker, Vanillezucker, Zimtrinde und Zitronenschale aufkochen. Die Zimtrinde und die Zitronenschale herausnehmen. Das Puddingpulver mit Wasser glatt rühren und unter ständigem Rühren unter die Weinmischung geben. Ca. 1 Minute köcheln lassen. Die Stachelbeeren untermischen und die Creme auf den gebackenen Tortenboden verteilen. Die zweite Hälfte vom Teig ebenfalls ausrollen und auf die Creme legen. Ca. 15 Minuten im Rohr fertigbacken. Eventuell mit Zucker bestreuen.








probieren sie auch noch



mehr rezepte