Schwarzwälder-Kirschtorte


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 100 g Butter
    200 g Staubzucker
    6 Eier
    100 g Zucker
    200 g Zartbitterkonfitüre
    120 g glattes Mehl
    Schale einer unbehandelten Zitrone
    2 Pckg. Vanillezucker
    Salz
    700 ml Schlagobers
    Staubzucker
    4 cl Kirschwasser
    3 Blatt Gelatine
    300 g Weichseln und Saft
    30 g Weizenstärke

    Garnitur:
    Schokoladenspäne
    Schlagobers
    Cocktailkirschen



zubereitung

Eier trennen. Butter, Staubzucker, 1 Pckg Vanillezucker, Zitronenschale und eine Prise Salz schaumig rühren. Die Eidotter dazumischen. 100 g Kuvertüre schmelzen und ebenfalls untermischen. Eiklar zu steifem Schnee schlagen, Zucker unterrühren. Schnee abwechselnd mit dem Mehl unter die Masse heben.
Die Masse in eine Tortenform füllen und bei 170 °C ca. 50 Minuten backen.
Die restliche Kuvertüre schmelzen. 180 ml Schlagobers schlagen und die geschmolzene Kuvertüre unterrühren. Die Gelatine in Wasser einweichen und ausdrücken. 270 ml Schlagobers mit 1 EL Staubzucker leicht schlagen. Die ausgedrückte Gelatine in Kirschwasser auflösen und unter das Schlagobers mischen.
Den Weichselsaft mit 1 Pckg. Vanillezucker aufkochen, die Stärke einrühren und kurz mitköcheln. Vom Herd nehmen, die Weichseln dazugeben und auskühlen lassen.
Die Torte zweimal durchschneiden. Einen Teil in die Tortenform geben und mit Kirschsaft tränken. Schokoladeobers und Weichseln darauflegen. Den zweiten Tortenteil darüberlegen. Mit Saft tränken, Kirschenobers darauf verteilen und mit dem letzten Tortenboden belegen und mit Weichselsaft tränken. Die Torte über Nacht kaltstellen und mit Schokoladespänen, Schlagobers und Cocktailkirschen verzieren.






probieren sie auch noch



mehr rezepte