Powidl

  • Zutaten

3-5 kg vollreife bis überreife Zwetschken
etwas Wasser
  • Zubereitung

Zwetschken waschen, entsteinen, vierteln und zusammen mit wenig Wasser in sauberem, ausreichend großem Gefäß auf kleiner Flamme einkochen, bis ein dicker, dunkler Brei entsteht. Dabei immer wieder umrühren. Diese Prozedur kann und soll mindestens 4-6 Stunden dauern.
Man kann das Mus vor dem Einfüllen in Gläser oder Steinguttöpfe auch durch ein feines Sieb streichen, dann ist die Haut weg.
Tipp: Man kann den Powidl natürlich mit Zucker, Rum, Zimt oder anderen Geschmackszutaten verfeinern.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Powidl

Zutaten:

3-5 kg vollreife bis überreife Zwetschken
etwas Wasser
  Powidl
Foto: kochjournal.at
 
Zubereitung:



Zwetschken waschen, entsteinen, vierteln und zusammen mit wenig Wasser in sauberem, ausreichend großem Gefäß auf kleiner Flamme einkochen, bis ein dicker, dunkler Brei entsteht. Dabei immer wieder umrühren. Diese Prozedur kann und soll mindestens 4-6 Stunden dauern.
Man kann das Mus vor dem Einfüllen in Gläser oder Steinguttöpfe auch durch ein feines Sieb streichen, dann ist die Haut weg.
Tipp: Man kann den Powidl natürlich mit Zucker, Rum, Zimt oder anderen Geschmackszutaten verfeinern.