Powidlbrot

Ein ganz dunkles Früchtebrot mit herbem Charme ist das Powidl-Brot. Wo kriegt man das, auf kochjournal.at.

Powidlbrot
Foto: madmoissele / pixabay.com
  • Zutaten

250 g Powidl
250 g Feinkristallzucker
1 BIO Zitrone
4 cl Rum
400 g Mehl
1 P. Weinstein Backpulver
ca. 1/4 l warmes Wasser
Fett und Mehl für die Form

Salz, 1 gestr. TL Zimt, Prise Nelkenpulver, Prise Piment
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl mit Backpulver versieben, Zitrone abwaschen, auspressen, Form ausfetten und bemehlen

  • Zubereitung

1

Feinkristallzucker in Pfanne geben, ankaramellisieren, bis er goldbraun ist. Wasser beigeben und gut verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist.

2

Powidl dazugeben, glatt rühren. Prise Salz und die anderen Gewürze dazugeben. Mase auskühlen lassen.

3

Mehlmischung unter die ausgekühlte Masse mengen, Rum und Zitronensaft ebenso. Die Masse soll eher weich sein. Ist sie zu fest, noch etwas Wasser beigeben.

4

Masse in die Form füllen. Im Rohr bei max. 170 °C 1 h backen. Dann noch die Hitze etwas hinaufschalten und noch 15- 20 Minuten fertigbacken.

  • Tipp

Weitere Powidl Rezepte finden Sie hier.


* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Powidlbrot

Ein ganz dunkles Frchtebrot mit herbem Charme ist das Powidl-Brot. Wo kriegt man das, auf kochjournal.at.

Zutaten:

250 g Powidl
250 g Feinkristallzucker
1 BIO Zitrone
4 cl Rum
400 g Mehl
1 P. Weinstein Backpulver
ca. 1/4 l warmes Wasser
Fett und Mehl für die Form

Salz, 1 gestr. TL Zimt, Prise Nelkenpulver, Prise Piment
  Powidlbrot
Foto: madmoissele / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl mit Backpulver versieben, Zitrone abwaschen, auspressen, Form ausfetten und bemehlen

  1. Feinkristallzucker in Pfanne geben, ankaramellisieren, bis er goldbraun ist. Wasser beigeben und gut verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist.

  2. Powidl dazugeben, glatt rühren. Prise Salz und die anderen Gewürze dazugeben. Mase auskühlen lassen.

  3. Mehlmischung unter die ausgekühlte Masse mengen, Rum und Zitronensaft ebenso. Die Masse soll eher weich sein. Ist sie zu fest, noch etwas Wasser beigeben.

  4. Masse in die Form füllen. Im Rohr bei max. 170 °C 1 h backen. Dann noch die Hitze etwas hinaufschalten und noch 15- 20 Minuten fertigbacken.