Zitronentarte


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • Teig
    100 g Butter, kalt
    150 g Mehl
    50 g Zucker
    1 Eidotter

    Belag
    2 Bio Zitronen
    80 g Zucker
    2 Eier
    50 g Butter


    Prise Salz
  • Nur 1 Euro pro Tag



vorbereitung

Mehl sieben, Zucker sieben, Zitrone heiß waschen


zubereitung

1

Zum Mehl Prise Salz dazu und mit den anderen Zutaten rasch einen Mürbteig verkneten, zugedeckt eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
Schale einer Zitrone abreiben und bei der zweiten Zitrone einige Streifen ohne die weiße Haut abschneiden.

2

Teig dünn ausrollen, in eine leicht befettete Springform legen, einen 2-cm-Rand hochziehen und einige Male mit der Gabel einstechen. Auf der untersten Schiene bei 190 °C rund 10 Minuten backen, auskühlen lassen.

3

Zitronen für 6 Esslöffel Saft auspressen, mit Zucker, Eiern, Butter und Abrieb erhitzen, umrühren. Größeres Gefäß mit kaltem Wasser und einigen Eiswürfeln bereitstellen. Wenn die Creme Blasen wirft, rasch in das Eiswürfelwasser stellen, denn sonst gerinnt die Creme. Rühren bis die Masse ausgekühlt ist. Auf den Teig streichen, mit Zesten leicht bestreuen.

4

Tarte nochmals bei 200 °C 12-15 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen.








probieren sie auch noch



mehr rezepte