Hascheepofesen

Wer es würzig, fleischig, pikant mag, der ist mit Hascheepofesen gut bedient und diverse Fleischrestln sind gut verwertet.

Hascheepofesen
Foto: congerdesign / pixabay.com
  • Zutaten

4 Semmeln oder 8 St. Weißbrot
300 g Restlfleisch (Schweinsbraten, Geflügel, Rind)
2 Eier
100 ml Milch
Brösel
Fett zum Herausbacken

Salz, Pfeffer
  • Vorbereitungen

Alle Zutaten bereitstellen Fleisch fein hacken oder durch Fleischwolf drehen

  • Zubereitung

1

Semmeln auseinanderschneiden, mit Haschee füllen, gut zusammendrücken.

2

Semmeln in Milch und Eier tauchen, in Bröseln panieren, in heißem Fett herausbacken.

  • Tipp

Diese Pofesen sind auch als Suppeneinlage geeignet. Dazu einfach halbieren oder vierteln. Mit Salat ist es auch eine gute und günstige Hauptmahlzeit.

Weitere Pofesengerichte finden Sie hier.

Weitere Haschee Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Hascheepofesen

Wer es wrzig, fleischig, pikant mag, der ist mit Hascheepofesen gut bedient und diverse Fleischrestln sind gut verwertet.

Zutaten:

4 Semmeln oder 8 St. Weißbrot
300 g Restlfleisch (Schweinsbraten, Geflügel, Rind)
2 Eier
100 ml Milch
Brösel
Fett zum Herausbacken

Salz, Pfeffer
  Hascheepofesen
Foto: congerdesign / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen Fleisch fein hacken oder durch Fleischwolf drehen

  1. Semmeln auseinanderschneiden, mit Haschee füllen, gut zusammendrücken.

  2. Semmeln in Milch und Eier tauchen, in Bröseln panieren, in heißem Fett herausbacken.

Diese Pofesen sind auch als Suppeneinlage geeignet. Dazu einfach halbieren oder vierteln. Mit Salat ist es auch eine gute und günstige Hauptmahlzeit.

Weitere Pofesengerichte finden Sie hier.