Gänseleberpastete

Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 500 g Gänseleber
    50 g Räucherspeck
    1/8 l Milch
    2 Eidotter
    1/16 l Portwein
    1 EL Cognac
    Grüner (ungeräucherter) Speck für die Form


    Salz, Pfeffer aus der Mühle, MS Pastetengewürz


vorbereitung

Gänseleber in Milch einlegen


zubereitung

1

Von der Leber die Haut abziehen, Adern mit einer Pinzette entfernen. Ein Drittel der Leber in Scheiben schneiden und mit Speck spicken.
Die restliche Leber faschieren, noch ein Stück Speck beifügen und würzen.

2

Portwein, Cognac und Eidotter ebenfalls untermengen. Mit Frischhaltefolie bedecken und 24 h im Kühlschrank durchziehen lassen.

3

Terrinenform mit grünem Speck auslegen. Mit einem Teil der faschierten Masse belegen, dann die Leberscheiben daraufgeben und wieder die restliche Lebermasse einstreichen. Mit Speckscheiben bedeckt abschließen.

4

Form verschließen oder abdecken. In Kasserolle 3-Fingerhoch Wasser gießen, Form einstellen und bei 100 °C 45 Minuten im Rohr pochieren.

Tipp:  Die beste Gänseleber kommt aus Frankreich, Perigord.
Grüner Speck ist der frische, unbehandelte Speck vom Schwein. Er wird vor allem zum Spicken und Bardieren (mit Speck belegen oder umwickeln) verwendet.
Weitere Gansrezepte finden Sie hier.





produktempfehlungen *




* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.





probieren sie auch noch



mehr rezepte