Curry-Kokos Gemüse

Curry und Kokos, würzig und mild, beides hat man in diesem Gemüse, wunderbar.

Curry-Kokos Gemüse
Foto: Rainer Lieverscheidt / pixabay.com
  • Zutaten

1 St. Lauch
2 Zucchini
1 Zwiebel
2 gelbe Paprika
1/4 l Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
Olivenöl

Curry, Salz, Chili
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Gemüse putzen, Zwiebel schälen, schneiden Gemüse klein schneiden

  • Zubereitung

1

Öl in Pfanne erhitzen, Zwiebel anschwitzen. Gemüse beifügen, einige Minuten dünsten.

2

2 TL Curry beifügen, salzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen, gut durchrühren. Mit Kokosmilch aufgießen und zugedeckt ca. 8 Minuten garen. Mit Chili abschmecken.

  • Tipp

Zu diesem Gericht passen Reis oder Erdäpfel oder auch Nudeln. Sie können auch andere Gemüse (Resteverwertung) verwenden.

Weitere Curry Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Curry-Kokos Gemse

Curry und Kokos, wrzig und mild, beides hat man in diesem Gemse, wunderbar.

Zutaten:

1 St. Lauch
2 Zucchini
1 Zwiebel
2 gelbe Paprika
1/4 l Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
Olivenöl

Curry, Salz, Chili
  Curry-Kokos Gemse
Foto: Rainer Lieverscheidt / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Gemse putzen, Zwiebel schlen, schneiden Gemse klein schneiden

  1. Öl in Pfanne erhitzen, Zwiebel anschwitzen. Gemüse beifügen, einige Minuten dünsten.

  2. 2 TL Curry beifügen, salzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen, gut durchrühren. Mit Kokosmilch aufgießen und zugedeckt ca. 8 Minuten garen. Mit Chili abschmecken.

Zu diesem Gericht passen Reis oder Erdäpfel oder auch Nudeln. Sie können auch andere Gemüse (Resteverwertung) verwenden.