Kastaniencremetorte

Diese Kastaniencremetorte sollte man wenigstens zweimal machen, solange es frische Kastanien gibt.

Kastaniencremetorte
Foto: Kranke1974 / pixabay.com
  • Zutaten

200 g Butter
140 g Staubzucker
1 P. Bourbon VZ
2 Eier
250 g Mehl
1 TL Weinstein Backpulver
1/2 BIO Zitrone
1 Stamperl Rum

Creme
500 g Kastanien
100 g Rohrzucker
100 g Butter
2 Eidotter
80 g dunkle Kuvertüre
1 Stamperl Rum

Himbeermarmelade

Prise Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten eine halbe Stunde vorher bereitstellen, Mehl mit Backpulver versieben, Staubzucker mit VZ versieben, Zitrone heiß abwaschen, halb dünn abreiben, Tortenform gut ausfetten und bemehlen

  • Zubereitung

1

Für den Teig das Mehl mit Prise Salz versetzen und mit Butter abbröseln. Eier einkneten,  Zitronenabrieb und Rum untermengen. Eine glatte Teigrolle formen. Teig auswalken und drei Tortenblätter ausradeln. Diese Blätter getrennt im Rohr goldbraun backen.

2

Für die Kastaniencreme nehmen Sie entweder fertiges Püree oder Sie waschen die Kastanien, schneiden Sie auf der gewölbten Seite kreuzweise ein und kochen Sie weich. Schälen, inkl. der inneren Haut und passieren.

3

Zucker, Butter, Eier flaumig abtreiben. Kuvertüre schmelzen und untermengen. Prise Salz und Rum dazugeben. Kastanienpüree unterrühren und 15 Minuten durchziehen lassen.

4

Ein Tortenblatt in die Tortenform geben und etwas Püree daraufstreichen. Zweites Blatt daraufgeben und wieder mit Püree bestreichen. Drittes Blatt daraufgeben und mit etwas Himbeermarmelade dünn einstreichen, danach das restliche Püree daraufgeben und gut verstreichen, auch um den gesamten Rand.

  • Tipp

Weitere Kastanien Rezepte finden Sie hier.


* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Kastaniencremetorte

Diese Kastaniencremetorte sollte man wenigstens zweimal machen, solange es frische Kastanien gibt.

Zutaten:

200 g Butter
140 g Staubzucker
1 P. Bourbon VZ
2 Eier
250 g Mehl
1 TL Weinstein Backpulver
1/2 BIO Zitrone
1 Stamperl Rum

Creme
500 g Kastanien
100 g Rohrzucker
100 g Butter
2 Eidotter
80 g dunkle Kuvertüre
1 Stamperl Rum

Himbeermarmelade

Prise Salz
  Kastaniencremetorte
Foto: Kranke1974 / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten eine halbe Stunde vorher bereitstellen, Mehl mit Backpulver versieben, Staubzucker mit VZ versieben, Zitrone hei abwaschen, halb dnn abreiben, Tortenform gut ausfetten und bemehlen

  1. Für den Teig das Mehl mit Prise Salz versetzen und mit Butter abbröseln. Eier einkneten,  Zitronenabrieb und Rum untermengen. Eine glatte Teigrolle formen. Teig auswalken und drei Tortenblätter ausradeln. Diese Blätter getrennt im Rohr goldbraun backen.

  2. Für die Kastaniencreme nehmen Sie entweder fertiges Püree oder Sie waschen die Kastanien, schneiden Sie auf der gewölbten Seite kreuzweise ein und kochen Sie weich. Schälen, inkl. der inneren Haut und passieren.

  3. Zucker, Butter, Eier flaumig abtreiben. Kuvertüre schmelzen und untermengen. Prise Salz und Rum dazugeben. Kastanienpüree unterrühren und 15 Minuten durchziehen lassen.

  4. Ein Tortenblatt in die Tortenform geben und etwas Püree daraufstreichen. Zweites Blatt daraufgeben und wieder mit Püree bestreichen. Drittes Blatt daraufgeben und mit etwas Himbeermarmelade dünn einstreichen, danach das restliche Püree daraufgeben und gut verstreichen, auch um den gesamten Rand.