Wunderkeks

die wunderkeks wirken wunder gegen Stress und schlechte Laune, wunderkeks zaubern ein lächeln auf deine lippen, kochjournal.at die allerbesten Keksrezepte

Wunderkeks
  • Zutaten

80 g Butter
100 g Staubzucker
1 Ei
4 EL Milch
1 P. Bourbon VZ
1 TL gestr. Weinstein Backpulver
150 g Erdäpfelstärke
200 g Mehl, glatt

 

Prise Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl mit Erdäpfelmehl und Backpulver versieben, Zucker mit VZ versieben, Backblech mit Backpapier auslegen

  • Zubereitung

1

Mehlmischung mit Prise Salz versetzen und mit Butter abbröseln.

2

Zucker, Ei und soviel Milch dazugeben, dass ein kompakter Teig entsteht. Eine glatte Kugel bilden und zugedeckt im Kühlschrank eine halbe Stunde rasten lassen.

3

Auf bemehlter Arbeitsfläche rund 3 mm dick auswalken und verschiedene Formen ausstechen.

4

Auf das Blech legen und im Rohr bei 175 °C ca. 12 Minuten goldgelb backen.

  • Tipp

Eine gute und günstige Keksvariante.

Weitere Keks Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Wunderkeks

die wunderkeks wirken wunder gegen Stress und schlechte Laune, wunderkeks zaubern ein lcheln auf deine lippen, kochjournal.at die allerbesten Keksrezepte

Zutaten:

80 g Butter
100 g Staubzucker
1 Ei
4 EL Milch
1 P. Bourbon VZ
1 TL gestr. Weinstein Backpulver
150 g Erdäpfelstärke
200 g Mehl, glatt

 

Prise Salz
  Wunderkeks
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl mit Erdpfelmehl und Backpulver versieben, Zucker mit VZ versieben, Backblech mit Backpapier auslegen

  1. Mehlmischung mit Prise Salz versetzen und mit Butter abbröseln.

  2. Zucker, Ei und soviel Milch dazugeben, dass ein kompakter Teig entsteht. Eine glatte Kugel bilden und zugedeckt im Kühlschrank eine halbe Stunde rasten lassen.

  3. Auf bemehlter Arbeitsfläche rund 3 mm dick auswalken und verschiedene Formen ausstechen.

  4. Auf das Blech legen und im Rohr bei 175 °C ca. 12 Minuten goldgelb backen.

Eine gute und günstige Keksvariante.