Gemüseburger mit steirischem Schafkäse

Vegetable burger with Styrian sheep's cheese


Coole Burger aus der Steiermark auf kochjournal.at, mit Schafkäse, sehr lecker.

Gemüseburger mit steirischem Schafkäse
  • Zutaten

Knoblauch-Joghurt Dip
4 Sesamweckerln
1 mittlere Zwiebel
!/4 Kopf Weißkraut (Rotkraut)
1 St. Lauch
2 Paradeiser
4 Scheiben Schafkäse
3 EL Öl

Salz, Pfeffer
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Kraut waschen, dünn hobeln, Zwiebel schälen, dünn hobeln, Lauch waschen, dünne Ringe schneiden, Paradeiser waschen, dünnblättrig schneiden

  • Zubereitung

1

Öl erhitzen, Kraut andünsten, Lauch ebenso. Bei mäßiger Hitze bissfest garen. Knoblauch-Joghurt Dip lt. Rezept herstellen.

2

Sesamweckerln im Toaster oder im Rohr goldbraun toasten. Herausnehmen, in der Mitte durchschneiden.

3

Etwas Kraut und Lauch hineingeben, Zwiebelringe und Paradeisscheiben. Mit Schafkäse belegen und mit 2 EL Dip einstreichen. Etwas salzen und pfeffern.

4

Deckel daraufgeben und leicht andrücken.

  • Tipp

Sie können natürlich jedes Gemüse nehmen, ein Teil warm, ein Teil kalt. Eine gute Restlverwertung. Statt Sesamweckerl kann man auch altbackene Semmeln, sofern sie sich noch schneiden lassen, Brotweckerl, Brot oder Baguette nehmen.

Weitere Burger Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Gemüseburger mit steirischem Schafkäse

Vegetable burger with Styrian sheep's cheese
Coole Burger aus der Steiermark auf kochjournal.at, mit Schafkäse, sehr lecker.

Zutaten:

Knoblauch-Joghurt Dip
4 Sesamweckerln
1 mittlere Zwiebel
!/4 Kopf Weißkraut (Rotkraut)
1 St. Lauch
2 Paradeiser
4 Scheiben Schafkäse
3 EL Öl

Salz, Pfeffer
  Gemüseburger mit steirischem Schafkäse
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Kraut waschen, dünn hobeln, Zwiebel schälen, dünn hobeln, Lauch waschen, dünne Ringe schneiden, Paradeiser waschen, dünnblättrig schneiden

  1. Öl erhitzen, Kraut andünsten, Lauch ebenso. Bei mäßiger Hitze bissfest garen. Knoblauch-Joghurt Dip lt. Rezept herstellen.

  2. Sesamweckerln im Toaster oder im Rohr goldbraun toasten. Herausnehmen, in der Mitte durchschneiden.

  3. Etwas Kraut und Lauch hineingeben, Zwiebelringe und Paradeisscheiben. Mit Schafkäse belegen und mit 2 EL Dip einstreichen. Etwas salzen und pfeffern.

  4. Deckel daraufgeben und leicht andrücken.

Sie können natürlich jedes Gemüse nehmen, ein Teil warm, ein Teil kalt. Eine gute Restlverwertung. Statt Sesamweckerl kann man auch altbackene Semmeln, sofern sie sich noch schneiden lassen, Brotweckerl, Brot oder Baguette nehmen.