Heidelbeerschaumkuchen

Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • Teig
    250 g Mehl, glatt
    200 g Staubzucker
    1 P. Bourbon VZ
    200 g Butter
    3 Eidotter
    Belag
    300 g Heidelbeeren
    4 Eiklar
    2 EL Zitronensaft


    Prise Salz


vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Backblech mit Backpapier ausrollen, Mehl sieben, Heidelbeeren vorsichtig waschen, trocknen, eine Zitrone auspressen


zubereitung

1

Für den Teig Mehl mit Prise Salz, 100 g Zucker, Eidotter und Butter rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und eine halbe Stunde kalt stellen.

2

Backrohr auf 180 °C vorheizen. Mürbteig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen und auf das Blech legen. Im Rohr 20 Minuten goldbraun backen.

3

Vier Eiklar mit Prise Salz kurz aufschlagen, danach den restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen. Schlagen, bis der Schnee schnittfest ist. Am Ende den Zitronensaft beigeben und die Heidelbeeren unterziehen.

4

Mürbteig aus dem Rohr nehmen und überkühlen lassen. Die Eischneemasse mit einem Küchenpeter in die Form füllen, sodass sich kleine Spitzen bilden. Den Kuchen bei starker Oberhitze nochmals ca. 10 Minuten backen, bis der Eischnee eine schöne goldbraune Farbe angenommen hat. Noch warm in Stücke schneiden.

Tipp: Weitere Kuchen Rezepte finden Sie hier.


produktempfehlungen *




* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.





probieren sie auch noch



mehr rezepte