Brennesselspätzle

Brennesselspätzle mit frischen Brennesselspitzen im Frühjahr, das ist gesund und schmeckt gut.

Brennesselspätzle
Foto: congerdesign / pixabay.com
  • Zutaten

500 g Mehl, glatt
4 Eier
4 EL Öl

Salz, Prise Muskatnuss
2 Handvoll Brennessel
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl sieben, Brennesssel gut durchwaschen, trockentupfen

  • Zubereitung

1

Brennesseln blanchieren, in feine Streifen schneiden. 

2

Milch in Küchenmaschine oder Cutter geben, Brennesseln dazugeben pürieren. Salz und Prise Muskatnuss beigeben.

3

Mehl, Eier, Öl und Brennesseln zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt eine halbe Stunde rasten lassen.

4

Salzwasser aufköcheln lassen und Teig mit Spätzlesieb langsam eintropfen lassen. Wenn die Spätzle an die Wasseroberfläche steigen, sind sie gar. Mit Schöpflöffel herausnehmen und anrichten.

  • Tipp

Weitere Sp�tzle Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Gourmet Adventkalender

Gourmet Adventkalender

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Gebäckdosen

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Brennesselspätzle

Brennesselspätzle mit frischen Brennesselspitzen im Frühjahr, das ist gesund und schmeckt gut.

Zutaten:

500 g Mehl, glatt
4 Eier
4 EL Öl

Salz, Prise Muskatnuss
2 Handvoll Brennessel
  Brennesselspätzle
Foto: congerdesign / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl sieben, Brennesssel gut durchwaschen, trockentupfen

  1. Brennesseln blanchieren, in feine Streifen schneiden. 

  2. Milch in Küchenmaschine oder Cutter geben, Brennesseln dazugeben pürieren. Salz und Prise Muskatnuss beigeben.

  3. Mehl, Eier, Öl und Brennesseln zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt eine halbe Stunde rasten lassen.

  4. Salzwasser aufköcheln lassen und Teig mit Spätzlesieb langsam eintropfen lassen. Wenn die Spätzle an die Wasseroberfläche steigen, sind sie gar. Mit Schöpflöffel herausnehmen und anrichten.