Tofu Pesto

Pesto passt zu Pasta wie Polenta zu Parmesan, steirischer Parmesan viele Rezepte auf der besten Kochwebsite kochjournal.at

Tofu Pesto
Foto: Lyubov Kardakova / pixabay.com
  • Zutaten

150 g Tofu
5 Walnüsse
2 EL Öl
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1/8 l Suppe oder Gemüsebrühe
1/2 BIO Zitrone
1 EL Sojasauce

Salz, Prise Chili
1 kleinen Bund Petersilie
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken, Petersilie waschen, trocknen, fein hacken, Zitrone heiß abwaschen, ein Stück Schale dünn abschneiden, Zitrone gut auspressen, Walnüsse fein hacken

  • Zubereitung

1

Suppe oder Gemüsebrühe aufköcheln lassen. Zwiebeln beigeben und zugedeckt fünf Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen.

2

Knoblauch, Petersilie, Walnüsse in Gefäß geben, Zwiebeln, Zitronensaft, Zitronensaft, Öl und Sojasauce dazugeben und mixen. Ev. etwas vom Zwiebelsud beifügen. Mit Salz und Prise Chili abschmecken.

3

Tofu in das Pesto geben und pürieren. Ev. noch nachwürzen.

  • Tipp

Weitere Pesto Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Tofu Pesto

Pesto passt zu Pasta wie Polenta zu Parmesan, steirischer Parmesan viele Rezepte auf der besten Kochwebsite kochjournal.at

Zutaten:

150 g Tofu
5 Walnüsse
2 EL Öl
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1/8 l Suppe oder Gemüsebrühe
1/2 BIO Zitrone
1 EL Sojasauce

Salz, Prise Chili
1 kleinen Bund Petersilie
  Tofu Pesto
Foto: Lyubov Kardakova / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Zwiebel und Knoblauch schlen, fein hacken, Petersilie waschen, trocknen, fein hacken, Zitrone hei abwaschen, ein Stck Schale dnn abschneiden, Zitrone gut auspressen, Walnsse fein hacken

  1. Suppe oder Gemüsebrühe aufköcheln lassen. Zwiebeln beigeben und zugedeckt fünf Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen.

  2. Knoblauch, Petersilie, Walnüsse in Gefäß geben, Zwiebeln, Zitronensaft, Zitronensaft, Öl und Sojasauce dazugeben und mixen. Ev. etwas vom Zwiebelsud beifügen. Mit Salz und Prise Chili abschmecken.

  3. Tofu in das Pesto geben und pürieren. Ev. noch nachwürzen.