Regenbogenforelle gebeizt

Marinated rainbow trout fillets


Keine Angst vor dem Beizen. Eine Regenbogenforelle gebeizt schmeckt supergut und ist keine Zauberei. Geduld und Zeit, das sind die Hauptzutaten.

Regenbogenforelle gebeizt
Foto: congerdesign / pixabay.com
  • Zutaten

4 Forellenfilets, küchenfertig
1 EL Staubzucker
1 Apfel
4 cl Gin
1 BIO Zitrone
1/2 BIO Orange

1 gestr. TL Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Petersilie, 1 Lorbeerblatt, 1 Bund Dill
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Kräuter waschen, trocknen, grob hacken, Apfel waschen, BIO mit Schale verwenden, grob raspeln, Zitrone und Orange abwaschen, auspressen, Zitronenschale dünn abreiben, Orangenschale dünn abreiben

  • Zubereitung

1

Küchenfertige Fischfilets abwaschen, trockentupfen.

2

Kräuter und alle anderen Zutaten in From geben. Filets in die Beize einlegen und über Nacht oder mind. vier Stunden rasten lassen.

3

Filets aus der Beize herausnehmen, kurz abwaschen, abtupfen und in dünnere Streifen schneiden.

4

Filets anrichten und mit einer Vinaigrette beträufeln. Rezepte dafür finden Sie hier.

  • Tipp

Weitere Forellen Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Regenbogenforelle gebeizt

Marinated rainbow trout fillets
Keine Angst vor dem Beizen. Eine Regenbogenforelle gebeizt schmeckt supergut und ist keine Zauberei. Geduld und Zeit, das sind die Hauptzutaten.

Zutaten:

4 Forellenfilets, küchenfertig
1 EL Staubzucker
1 Apfel
4 cl Gin
1 BIO Zitrone
1/2 BIO Orange

1 gestr. TL Salz, Pfeffer aus der Mhle
1 Bund Petersilie, 1 Lorbeerblatt, 1 Bund Dill
  Regenbogenforelle gebeizt
Foto: congerdesign / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Kruter waschen, trocknen, grob hacken, Apfel waschen, BIO mit Schale verwenden, grob raspeln, Zitrone und Orange abwaschen, auspressen, Zitronenschale dnn abreiben, Orangenschale dnn abreiben

  1. Küchenfertige Fischfilets abwaschen, trockentupfen.

  2. Kräuter und alle anderen Zutaten in From geben. Filets in die Beize einlegen und über Nacht oder mind. vier Stunden rasten lassen.

  3. Filets aus der Beize herausnehmen, kurz abwaschen, abtupfen und in dünnere Streifen schneiden.

  4. Filets anrichten und mit einer Vinaigrette beträufeln. Rezepte dafür finden Sie hier.