Steirische Apfel-Mascarino Torte


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 1 Packung Biskotten

    500 g Mascarino
    80 g Rohrzucker
    1 P. Bourbon VZ
    1 BIO Zitrone
    5 Eidotter
    3 Blatt Gelatine

    500 g Apfelmus
    1 Stamperl Steirischen Apfelschnaps
    4 Blatt Gelatine

    Apfelspalten zum Garnieren
    1 Becher Schlagobers zum Garnieren

     

     

     


    Salz
  • Nur 1 Euro pro Tag



vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Springform, Zitrone heiß abwaschen, dünn abreiben und auspressen


zubereitung

1

Apfelmus in Schüssel geben. Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen. Apfelschnaps leicht erwärmen. Gelatine ausdrücken und in Amaretto auflösen und unter das Apfelmus mengen. Kalt stellen.

2

Eier trennen. Eidotter, Zucker, VZ, Prise Salz und Zitronenschale gut abrühren. Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen. Zitronensaft leicht erwärmen, Gelatine darin auflösen. Mascarino ebenfalls untermengen und die aufgelöste Gelatine gut unterziehen.

3

Biskotten in die Form legen, den Rand rundum mit Biskotten auslegen. Eine Schicht Mascarino aufstreichen, danach eine Schicht Apfelmus. Wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Torte mindestens drei Stunden oder über Nacht kalt stellen.

4

Torte aus der Form nehmen, Apfelscheiben leicht andünsten, darauf legen. Schlagobers steif schlagen und Torte damit verzieren.

Tipp:  Wenn Kinder mitessen, statt Apfelschnaps Apfelsaft nehmen.

Weitere süße und pikante Äpfel Rezepte finden Sie hier.





probieren sie auch noch



mehr rezepte