Bad Ischler Gugelhupf


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 150 g zimmerwarme Butter
    3 Eidotter, 3 Eiklar
    150 g Vanillezucker
    Saft und Abrieb einer ganzen Bio Zitrone
    Prise Salz
    100 g Rosinen
    100 g kandierte Früchte
    1/8 l Milch
    180 g Mehl
    2 MS Weinstein Backpulver

    Butter und gehackte Mandeln für die Gugelhupfform




zubereitung

Butter und Dotter schaumig abtreiben. 2 Esslöffel Vanillezucker wegnehmen, den restlichen Zucker und Saft und Abrieb der Zitrone unter die Buttermasse rühren. Rosinen und kandierte Früchte fein schneiden. Eiklar, Prise Salz mit den zwei Esslöffeln Vanillezucker steif schlagen, Mehl sieben, mit Backpulver vermengen. Eischnee, kandierte Früchte und Rosinen, Mehl und Milch abwechselnd unterrühren.    
Gugelhupfform reichlich befetten und mit Mandelblättchen ausstreuen, Masse einfüllen und bei 175 °C langsam backen. Auskühlen lassen, mit Schokoladenglasur überziehen.
Tipp: Man kann den Gugelhupf nach dem Stürzen mit Marillenmarmelade dünn bestreichen und mit Rumglasur überziehen.








probieren sie auch noch



mehr rezepte