Haselnussecken

Haselnussecken
  • Zutaten

Teig
300 g Mehl, glatt
2 MS Weinstein Backpulver
100 g Staubzucker
1 P. Bourbon Vanillezucker
150 g Butter
1 ganzes Ei
1 EL Milch

3 EL Marillenmarmelade zum Bestreichen

Belag
150 g Staubzucker
150 g Butter
1 P. Bourbon Vanillezucker
150 g fein geriebene Haselnüsse
2 EL Wasser

Schokoglasur

Prise Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten abwiegen; Backblech mit Backpapier auslegen, Mehl mit Backpulver sieben, Zucker sieben, Haselnüsse reiben

  • Zubereitung

1

Für den Teig Mehl mit Backpulver, Prise Salz vermengen, mit Butter abbröseln. Zucker, VZ und Ei unterkneten, bis der Teig schön glatt ist. Kugel formen, mit Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

2

Auf bemehlter Arbeitsfläche Teig zu einem Rechteck auswalken und mit glatt gerührter Marillenmarmelade dünn bestreichen. Teig auf das Backblech legen.

3

Für den Belag Butter Zucker und Wasser aufkochen lassen, umrühren, die Haselnüsse unterrühren. Masse auskühlen lassen, danach auf den Teig aufstreichen.
Bei 175 °C rund 25 Minuten nicht zu dunkel backen. Auskühlen lassen.

4

In Vierecke schneiden und beide Enden mit Schokoladenglasur glasieren.

 
  • Tipp

Weitere Haselnussrezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Haselnussecken

Zutaten:

Teig
300 g Mehl, glatt
2 MS Weinstein Backpulver
100 g Staubzucker
1 P. Bourbon Vanillezucker
150 g Butter
1 ganzes Ei
1 EL Milch

3 EL Marillenmarmelade zum Bestreichen

Belag
150 g Staubzucker
150 g Butter
1 P. Bourbon Vanillezucker
150 g fein geriebene Haselnüsse
2 EL Wasser

Schokoglasur

Prise Salz
  Haselnussecken
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten abwiegen; Backblech mit Backpapier auslegen, Mehl mit Backpulver sieben, Zucker sieben, Haselnsse reiben

  1. Für den Teig Mehl mit Backpulver, Prise Salz vermengen, mit Butter abbröseln. Zucker, VZ und Ei unterkneten, bis der Teig schön glatt ist. Kugel formen, mit Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

  2. Auf bemehlter Arbeitsfläche Teig zu einem Rechteck auswalken und mit glatt gerührter Marillenmarmelade dünn bestreichen. Teig auf das Backblech legen.

  3. Für den Belag Butter Zucker und Wasser aufkochen lassen, umrühren, die Haselnüsse unterrühren. Masse auskühlen lassen, danach auf den Teig aufstreichen.
    Bei 175 °C rund 25 Minuten nicht zu dunkel backen. Auskühlen lassen.

  4. In Vierecke schneiden und beide Enden mit Schokoladenglasur glasieren.

     

Weitere Haselnussrezepte finden Sie hier.