Gefüllte Lachs-Krenröllchen

Gefüllte Lachs-Krenröllchen sind schon eine feine Jause. Schauen Sie auf die Verpackung woher der Lachs kommt. Wildlachs oder BIO Aquakultur sind zu bevorzugen.

Gefüllte Lachs-Krenröllchen
  • Zutaten

8 Scheiben Räucherlachs
1 Becher Sauerrahm
1 Becher Crème fraîche
2 EL Kren
1 Spritzer Zitronensaft
Salatblätter als Garnitur

Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle
  • Vorbereitung

Alle Zutaten vorbereiten, frischen Kren reißen oder Kren aus dem Glas

  • Zubereitung

1

Sauerrahm und Crème fraîche gut verrühren, würzen. Frisch gerissenen Kren beigeben, mit etwas Zitronensaft abschmecken.

2

Lachsscheiben füllen und einrollen.

3

Salatblätter waschen, trocknen, auf Teller auslegen und mit den Lachsröllchen servieren.

  • Tipp

Der Kren wird gerissen, indem man die Wurzel senkrecht zur Reibe hält, damit die Krenwurzel nicht ausfranst und fasrig wird. Mit einer neuen Krenreibe geht es wunderbar.

Weitere Lachs Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Gourmet Adventkalender

Gourmet Adventkalender

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Gebäckdosen

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Gefllte Lachs-Krenrllchen

Gefllte Lachs-Krenrllchen sind schon eine feine Jause. Schauen Sie auf die Verpackung woher der Lachs kommt. Wildlachs oder BIO Aquakultur sind zu bevorzugen.

Zutaten:

8 Scheiben Räucherlachs
1 Becher Sauerrahm
1 Becher Crème fraîche
2 EL Kren
1 Spritzer Zitronensaft
Salatblätter als Garnitur

Salz, weier Pfeffer aus der Mhle
  Gefllte Lachs-Krenrllchen
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten vorbereiten, frischen Kren reien oder Kren aus dem Glas

  1. Sauerrahm und Crème fraîche gut verrühren, würzen. Frisch gerissenen Kren beigeben, mit etwas Zitronensaft abschmecken.

  2. Lachsscheiben füllen und einrollen.

  3. Salatblätter waschen, trocknen, auf Teller auslegen und mit den Lachsröllchen servieren.

Der Kren wird gerissen, indem man die Wurzel senkrecht zur Reibe hält, damit die Krenwurzel nicht ausfranst und fasrig wird. Mit einer neuen Krenreibe geht es wunderbar.