Pariser Creme lt. Rezept herstellen.

"/>

Köstlicher Schokostollen

Köstlicher Schokostollen
Foto: Song Kimpton / pixabay.com
  • Zutaten

Pariser Creme
150 g Kekse (Hohlhippen, Biskuit)
100 g Haselnüsse

Tunkmasse
100 g dunkle Kuvertüre
1 EL Kokosöl

Prise Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen

  • Zubereitung

1

Pariser Creme lt. Rezept herstellen.

2

Haselnüsse schälen. Auf Backblech legen, im Rohr bei 100 °C leicht rösten, dann in ein Tuch geben und rubbeln oder mit dem Rollholz darüber fahren. So löst sich die Schale. Haselnüsse fein reiben.

3

Kekse oder Hohlhippen fein reiben und zusammen mit den Haselnüssen in die halbfeste Pariser Creme untermengen. Ein paar Körnchen Salz unterrühren.

4

Form mit Haselnussöl leicht einstreichen, Masse in die Form füllen und gut verteilen, etwas andrücken. Im TK über Nacht stehen lassen. Danach mit Tunkmasse dünn überziehen.
Herausnehmen, auf Platte geben und in Scheiben schneiden

  • Tipp

Eine gute Restlverwertung, wenn Sie übriggebliebene Keks, Hippen oder Biskuit haben.

Weitere Nougat Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Gourmet Adventkalender

Gourmet Adventkalender

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Gebäckdosen

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Kstlicher Schokostollen

Zutaten:

Pariser Creme
150 g Kekse (Hohlhippen, Biskuit)
100 g Haselnüsse

Tunkmasse
100 g dunkle Kuvertüre
1 EL Kokosöl

Prise Salz
  Kstlicher Schokostollen
Foto: Song Kimpton / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen

  1. Pariser Creme lt. Rezept herstellen.

  2. Haselnüsse schälen. Auf Backblech legen, im Rohr bei 100 °C leicht rösten, dann in ein Tuch geben und rubbeln oder mit dem Rollholz darüber fahren. So löst sich die Schale. Haselnüsse fein reiben.

  3. Kekse oder Hohlhippen fein reiben und zusammen mit den Haselnüssen in die halbfeste Pariser Creme untermengen. Ein paar Körnchen Salz unterrühren.

  4. Form mit Haselnussöl leicht einstreichen, Masse in die Form füllen und gut verteilen, etwas andrücken. Im TK über Nacht stehen lassen. Danach mit Tunkmasse dünn überziehen.
    Herausnehmen, auf Platte geben und in Scheiben schneiden

Eine gute Restlverwertung, wenn Sie übriggebliebene Keks, Hippen oder Biskuit haben.