Mokkatorteletts

Mokkatorteletts
Foto: Jürgen Diermaier / pixabay.com
  • Zutaten

180 g Mehl, glatt
120 g Stärkemehl
100 g Staubzucker
1 P. Bourbon VZ
1 P. Weinstein Backpulver
100 g Butter
2 Eiklar
2 EL Sauerrahm
100 g Marillenmarmelade
Glasur
100 g Staubzucker
1 EL Kakao
2 EL Löskaffee
3 EL Rum
Mokkabohnen zum Dekorieren
 

Prise Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl mit Stärkemehl und Backpulver versieben, Zucker sieben, Kakao sieben, Backblech mit Backpapier auslegen

  • Zubereitung

1

Für den Teig auf sauberer Arbeitsfläche gesiebtes Mehl mit Prise Salz versetzen, Butter rasch einarbeiten, Zucker, VZ einkneten. Eiklar und Sauerrahm verkneten, sodass ein glatter, kompakter Teig entsteht. In Folie einwickeln und im Kühlschrank eine Stunde rasten lassen.

2

Auf bemehlter Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen, runde Teiglinge ausstechen, auf das Blech legen und im Rohr bei 180 °C ca. 10 Minuten hellbraun gebacken. Herausnehmen und erkalten lassen.

3

Marillenmarmelade leicht erwärmen, glatt rühren und damit die Kekse ganz dünn bestreichen.

4

Löskaffee mit Rum und etwas heißem Wasser auflösen. Zucker und Kakao einrühren, einige Minuten glatt rühren. Ist die Masse zu fest, noch etwas heißes Wasser dazugeben. Kekse mit der Glasur bestreichen und mit Mokkabohne dekorieren.

  • Tipp

Weitere Keks Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Mokkatorteletts

Zutaten:

180 g Mehl, glatt
120 g Stärkemehl
100 g Staubzucker
1 P. Bourbon VZ
1 P. Weinstein Backpulver
100 g Butter
2 Eiklar
2 EL Sauerrahm
100 g Marillenmarmelade
Glasur
100 g Staubzucker
1 EL Kakao
2 EL Löskaffee
3 EL Rum
Mokkabohnen zum Dekorieren
 

Prise Salz
  Mokkatorteletts
Foto: Jürgen Diermaier / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl mit Strkemehl und Backpulver versieben, Zucker sieben, Kakao sieben, Backblech mit Backpapier auslegen

  1. Für den Teig auf sauberer Arbeitsfläche gesiebtes Mehl mit Prise Salz versetzen, Butter rasch einarbeiten, Zucker, VZ einkneten. Eiklar und Sauerrahm verkneten, sodass ein glatter, kompakter Teig entsteht. In Folie einwickeln und im Kühlschrank eine Stunde rasten lassen.

  2. Auf bemehlter Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen, runde Teiglinge ausstechen, auf das Blech legen und im Rohr bei 180 °C ca. 10 Minuten hellbraun gebacken. Herausnehmen und erkalten lassen.

  3. Marillenmarmelade leicht erwärmen, glatt rühren und damit die Kekse ganz dünn bestreichen.

  4. Löskaffee mit Rum und etwas heißem Wasser auflösen. Zucker und Kakao einrühren, einige Minuten glatt rühren. Ist die Masse zu fest, noch etwas heißes Wasser dazugeben. Kekse mit der Glasur bestreichen und mit Mokkabohne dekorieren.