Äsche gebraten

Äsche gebraten schmeckt hervorragend. Die Äsche wurde vom ÖKF Fishlife 2021 zum Fisch des Jahres erklärt. Man will auf die Gefährdung der Fischfauna in Österreich hinweisen.

Äsche gebraten
Foto: Fabiano Panisson / pixabay.com
  • Zutaten

4 Äschenfilets
2 BIO Zitronen
1 EL Butter/Öl
2 EL Mehl
2 EL Butter
 

Salz
1 Bund Petersilie
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Äschenfilets entgräten, Zitronen abwaschen, eine auspressen

  • Zubereitung

1

Äschenfilets salzen, mit Zitronensaft beträufeln und auf beiden Seiten wenden bemehlen.

2

Butter und etwas Öl in Pfanne erhitzen und die Filets beidseitig knusprig braun braten.

3

Fischfilets herausnehmen, im Bratensatz noch 2 EL Butter erhitzen, Petersilie beigeben, 2-3 Minuten anrösten und über die Filets träufeln.

4

Mit Zitronenscheiben garnieren.

  • Tipp

Weitere Fisch Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


sche gebraten

sche gebraten schmeckt hervorragend. Die sche wurde vom KF Fishlife 2021 zum Fisch des Jahres erklrt. Man will auf die Gefhrdung der Fischfauna in sterreich hinweisen.

Zutaten:

4 Äschenfilets
2 BIO Zitronen
1 EL Butter/Öl
2 EL Mehl
2 EL Butter
 

Salz
1 Bund Petersilie
  sche gebraten
Foto: Fabiano Panisson / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, schenfilets entgrten, Zitronen abwaschen, eine auspressen

  1. Äschenfilets salzen, mit Zitronensaft beträufeln und auf beiden Seiten wenden bemehlen.

  2. Butter und etwas Öl in Pfanne erhitzen und die Filets beidseitig knusprig braun braten.

  3. Fischfilets herausnehmen, im Bratensatz noch 2 EL Butter erhitzen, Petersilie beigeben, 2-3 Minuten anrösten und über die Filets träufeln.

  4. Mit Zitronenscheiben garnieren.