Brennesselsuppe


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 1 kleine Zwiebel
    1 EL Butter
    250 g junge Brennesselblätter
    2 Knoblauchzehen
    etwas geriebene Muskatnuss
    3/4 L Suppe, Gemüsebrühe
    1/8 l Obers
    Salz, Pfeffer



  • Nur 1 Euro pro Tag



zubereitung

Butter erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, ca. die Hälfte der Brennesselblätter hinzugeben, umrühren und einige Minuten dünsten. Mit Suppe und Obers aufgießen, aufkochen lassen. Danach Suppe mit den übrigen Brennesselblättern aufmixen, passieren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken.

Tipp:  Der Aberglaube sagt, dass man am Gründonnerstag Brennesseln essen soll, damit man im kommenden Jahr vor Geldnot bewahrt wird. Bauern haben früher am Gründonnerstag Brennessel auf dem Dachboden aufgehängt, um das Haus vor Blitzeinschlag zu schützen.








probieren sie auch noch



mehr rezepte