Orangencremeroulade


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 4 Eier
    70 g Staubzucker
    1 P. Bourbon VZ
    80 g Mehl
    2 MS Weinstein Backpulver
    40 g blättrig geschnittene Haselnüsse

    Creme
    150 g Butter
    150 g Zucker
    1 P. Bourbon VZ
    3 Eidotter
    4 EL Milch
    1 EL Mehl
    Saft von zwei Orangen, BIO
    Orangenabrieb

    Prise Salz


vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl mit Backpulver versieben, Zucker mit VZ versieben, Orangen heiß abwaschen, auspressen und halbe Orange dünn abreiben, Backblech mit Backpapier auslegen, leicht einfetten


zubereitung

1

Eier trennen. Eiklar mit Prise Salz cremig aufschlagen, Zucker nach und nach einrieseln lassen. Steif aufschlagen. Eidotter und Mehl unterheben.
Teigmasse auf das Backpapier streichen und bei 180 °C rund 10 Minuten goldgelb backen.

2

Ein Blatt Backpapier auflegen, mit Staubzucker bestreuen und das fertiggebackene Biskuit daraufstürzen. Papier abziehen.

3

Für die Fülle Milch, Eidotter, die Hälfte des Zuckers, Prise Salz, Orangensaft, Abrieb und etwas Mehl über Wasserdampf schaumig aufschlagen. Vom Herd nehmen und kalt weiterschlagen. Butter mit dem restlichen Zucker cremig aufschlagen und mit der Creme vermischen.

4

Die Roulade innen mit Creme einstreichen, einrollen und außen rundum bestreichen. Mit den Haselnussblättern bestreuen.

Tipp: Weitere süße und pikante Orangen Rezepte finden Sie hier.





probieren sie auch noch



mehr rezepte