Apfel-Nuss-Auflauf

so ein Auflauf macht Freude, Gut und günstig auf kochjournal.at. Steirische Äpfel und Nüsse klauben, ergibt den besten Auflauf

Apfel-Nuss-Auflauf
Foto: Dr. Stephan Barth / PIXELIO
  • Zutaten

100 g Butter
100 g Staubzucker
3 Dotter, 3 Eiklar
Saft einer halben Zitrone
Etwas Rum, Vanillezucker
50 g geschälte, geriebene Nüsse oder Mandeln
40 g Mehl, glatt
½ P. Backpulver

Belag:
4 große Äpfel
1 EL Kristallzucker
Saft einer Zitrone

Prise Salz
  • Zubereitung

Dotter, Zucker, Geschmackszutaten flaumig rühren, Eiklar mit Prise Salz zu festem Schnee schlagen, mit den Nüssen und dem mit Backpulver vermischten Mehl unterheben. Backform befetten und bemehlen, Masse einfüllen, die Apfelspalten in wenig Wasser mit Zitronensaft und Zucker kurz dünsten, abtropfen lassen, auf die Masse legen und bei 170° C ca. 50 Minuten backen. Tipp: Sie können mit etwas Schlagobers garnieren. Lauwarm schmeckt dieser Kuchen am besten.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Apfel-Nuss-Auflauf

so ein Auflauf macht Freude, Gut und gnstig auf kochjournal.at. Steirische pfel und Nsse klauben, ergibt den besten Auflauf

Zutaten:

100 g Butter
100 g Staubzucker
3 Dotter, 3 Eiklar
Saft einer halben Zitrone
Etwas Rum, Vanillezucker
50 g geschälte, geriebene Nüsse oder Mandeln
40 g Mehl, glatt
½ P. Backpulver

Belag:
4 große Äpfel
1 EL Kristallzucker
Saft einer Zitrone

Prise Salz
  Apfel-Nuss-Auflauf
Foto: Dr. Stephan Barth / PIXELIO
 
Zubereitung:



Dotter, Zucker, Geschmackszutaten flaumig rühren, Eiklar mit Prise Salz zu festem Schnee schlagen, mit den Nüssen und dem mit Backpulver vermischten Mehl unterheben. Backform befetten und bemehlen, Masse einfüllen, die Apfelspalten in wenig Wasser mit Zitronensaft und Zucker kurz dünsten, abtropfen lassen, auf die Masse legen und bei 170° C ca. 50 Minuten backen. Tipp: Sie können mit etwas Schlagobers garnieren. Lauwarm schmeckt dieser Kuchen am besten.